direkt zum Inhalt springen
 
 
 
 
 
 

› Suchen & Finden

 
 

› Shop-Modus

 

Um das angezeigte Sortiment einzugrenzen, aktivieren Sie bitte dieses Häkchen
 

› Gut zu wissen

 
 

› Service & Kontakt

 
Geum x heldreichii 'Sigiswang' - Nelkenwurz


Geum x heldreichii 'Sigiswang' ist eine wunderschöne, wüchsige und gesunde Nelkenwurz, die wir dem Staudenzüchter Karl Partsch aus Ofterschwang verdanken, der uns etliche von ihm ausgelesene wertvolle Stauden hinterlassen hat, die nun unser Sortiment bereichern. ’Sigiswang’ entdeckte er in der Nähe seines Heimatortes in einem Garten. Herrlich leuchtende, kräftig orangefarbene Schalenblüten erscheinen unablässig von Mai bis Juli. Absonnige bis halbschattige Standorte und ein nicht zu trockener Boden sind so recht nach dem Geschmack der Nelkenwurzen, hier können sie sich prächtig entwickeln.


Duftende grüne Blüten

Duftende grüne Blüten

Wer grünliche Blüten liebt, wird an Galtonia viridiflora seine helle Freude haben. Wir finden, dieses Blütenjuwel aus Südafrika wird bei uns noch viel zu selten gepflanzt. In unseren Lagen ist sie leider nicht zuverlässig winterhart. Sehr attraktiv wirkt die Kaphyazinthe auch in größeren Gruppen in Kübel gepflanzt, aber auch als Schnittblume sind die langlebigen Blüten nahezu unschlagbar.


Nahrungsquelle für Insekten

Nahrungsquelle für Insekten

Die Auswahl und Pflanzung möglichst vieler verschiedener insektenfreundlicher Pflanzen ist eine wichtige Maßnahme um mit einem vielfältigen Nahrungsangebot das Überleben vieler Insektenarten zu unterstützen. Einige heimische Stauden, wie z.B. der heimische Alpen-Schuppenkopf, haben hier einiges zu bieten.


Schokoladenduftende Schönheit

Schokoladenduftende Schönheit

Cosmos atrosanguineus, die Schokoladenblume, ist eine wunderhübsche Pflanze mit großen, burgunderroten Dahlienblüten. Diese verströmen zur Blütezeit einen herrlichen Schokoladenduft. Leider sind Schoko-Kosmeen in unseren Breitengraden nicht winterhart. Am besten werden sie deshalb wie Dahlien gepflanzt und verwendet: Ab Ende April können die Knollen, wenn es absehbar keine Nachtfröste mehr gibt, in den Boden - wer auf Nummer sicher gehen will, wartet mit dem Pflanzen bis nach den Eisheiligen. Die Pflanzen können natürlich auch im Topf vorgetrieben werden wodurch man eine frühere Blüte erzielen kann.


In neuem Gewande...

Hauptkatalog 2017-2019

...präsentiert sich unser ebenso beliebter wie umfangreicher Hauptkatalog. In gewohnter Qualität, mit ausführlichen Informationen, aktualisiertem Sortiment und einer Vielzahl attraktiver Fotos bietet er sowohl „Gartennovizen“ als auch Fortgeschrittenen die ideale Grundlage für Inspiration, Information und Planung. Wir haben für ein gut lesbares Layout gesorgt und einige inhaltliche Ergänzungen vorgenommen. Unsere zuvor aufgelegte „Übergangs-Ausgabe“ 2016-17 bleibt aber ebenfalls bis 2019 verwendbar und gültig, denn bei der neuesten Version erfolgten hauptsächlich optische und nur sehr wenige inhaltliche Ergänzungen.


Rosen im Frühjahr pflanzen?

Rosen im Frühjahr pflanzen

Wenn Sie im Herbst nicht zur Pflanzung wurzelnackter Rosen gekommen sind, können Sie das problemlos im Frühjahr mit unserer über den Winter sorgfältig eingeschlagenen Wurzelware nachholen. Sehr wichtig ist dabei, dass Sie auch bei der Frühjahrspflanzung darauf achten, die Veredelungsstelle 5 cm unter dem Bodenniveau zu belassen und danach die frisch gepflanzte Rose wie bei der Herbstpflanzung anhäufeln. Nach zwei bis drei Wochen darf dann wieder abgehäufelt werden, möglichst an einem milden Tag ohne Sonne. So versorgt, wird sich der Neuankömmling bestens etablieren und rasch kräftig durchstarten. In unserem Angebot finden Sie nun auch einige Sorten zum günstigen Saison-Abschluss-Preis.

 
 

Die neusten Fragen+Antworten

Wir geben uns viel Mühe mit den Pflanzenbeschreibungen. Unvermeidbar bleibt dennoch die ein oder andere Frage offen, die wir gerne beantworten. Das Eingabeformular für Ihre Frage finden Sie beim jeweiligen Artikel auf der Karteikarte "Frage+Antwort". Die beiden neusten Antworten finden Sie hier auf der Startseite - vielleicht sind sie ja nicht nur für den/die Fragende/n von Interesse.

Matteuccia struthiopteris - Straußenfarn, Trichterfarn Matteuccia struthiopteris - Straußenfarn, Trichterfarn

?  Wie tief muss eine Wurzelsperre sein um den Farn einzudämmen?

!  Die Wurzelsperre sollte ungefähr 50 cm tief eingegraben werden.

Hosta Hybride 'Fall Bouquet' - Kleine Rotstiel-Funkie Hosta Hybride 'Fall Bouquet' - Kleine Rotstiel-Funkie

?  Meine Hosta hat beim derzeitigem Spätfrost großen Schaden genommen. Müssen die erfrorenen Triebe abgeschnitten werden und treibt sie dann nochmal neu aus?

!  Viele Hosta reagieren leider sehr empfindlich auf dieses frostige Wetter. Erfrorene Triebe sollten entfernt werden. Die Hosta wird schon bald wieder neu austreiben.

 
Ihr Warenkorb ist noch leer.
 
 
 
login Ihr Login
Als angemeldeter Kunde erhalten Sie 3% Rabatt.
E-Mail-Adresse
Passwort
Passwort vergessen?
Kundenkonto anlegen info


Die Vorteile eines Kundenkontos

  • Stammkundenrabatt
    Unseren Kunden, die sich ein Kundenkonto einrichten, gewähren wir auf alle über dieses Kundenkonto bestellten Artikel einen Preisnachlass von 3%.

  • Komfortabel bestellen
    Bei Ihrer nächsten Bestellung können Sie sich ganz einfach mit Ihrer E-Mail-Adresse und Ihrem Passwort anmelden. Das System übernimmt Ihre bereits gespeicherten Daten automatisch.

  • Merkzettel und "beobachten"
    Sie können interessante Pflanzen auf den Merkzettel ablegen und mit eigenen Kommentaren versehen.
    Außerdem sehr hilfreich: Mittels der Funktion "beobachten" ist es für derzeit nicht lieferbare Artikel möglich, sich per e-Mail informieren zu lassen, sobald diese Artikel wieder verfügbar sind.

  • Kundendaten ändern
    Sie haben Zugang zu Ihrem eigenen Kundenkonto. Sie haben jederzeit Einsicht in Ihre gespeicherten Kundendaten und können Änderungen vornehmen oder Ihr Konto löschen. Auch Ihr Passwort können Sie dort ändern.

  • Bestellübersicht
    Sie haben Einsicht in all Ihre (über das Kundenkonto des e-Shops) getätigten Bestellungen. Anhand des Bestellstatus sehen Sie, in welchem Bearbeitungsstand sich Ihre aktuelle Bestellung gerade befindet, mittels der DHL-Tracking-Codes können Sie den Laufweg und die Laufzeit Ihrer Paketlieferung online verfolgen.

  • Newsletter
    Sie können sich in Ihrem Kundenkonto für unseren Newsletter an- und abmelden.

 
 
 
 

Staude des Monats

Hylomecon japonica - Japanischer Waldmohn
Hylomecon japonica - Japanischer Waldmohn

Der Japanische Waldmohn ist ein überaus reizvoller Frühjahrsblüher. Mit seiner reichen, weithin leuchtenden goldgelben Blütenpracht und dem dekorativ gezähnten Laub bringt er sonnigen Glanz in halbschattige bis schattige Gehölzpartien, wo seine Blüte bis in den Juni hinein erfreut. Da er früh einzieht, kann er wunderbar mit spät austreibenden großblättrigen Stauden und Farnen kombiniert werden. Wer ihm einen humosen, kalkarmen, gleichmäßig feuchten und durchlässigen Boden bieten kann, wird mit dieser attraktiven Liebhaberstaude viel Freude haben.

 
© 2017 Staudengärtnerei Gaißmayer GmbH & Co. KG - Kontrollstelle DE-ÖKO-006