direkt zum Inhalt springen
 
 
 
 
 
 

› Suchen & Finden

 
 

› Shop-Modus

 

Um das angezeigte Sortiment einzugrenzen, aktivieren Sie bitte dieses Häkchen
 

› Gut zu wissen

 
 

› Service & Kontakt

 
Gaissmayer-Lexikon: Geselligkeit

Begriffs-Lexikon - Geselligkeit

Ihrer Charakteristik entsprechend werden Stauden einzeln, in kleineren oder größeren Gruppen oder flächig gepflanzt. Das Wesen, das Wuchsverhalten sowie die Verteilung von Beständen am Naturstandort geben wichtige Hinweise, in welcher Geselligkeit die jeweilige Pflanze am besten verwendet wird bzw. zur Geltung kommt.
Das Konzept der "Geselligkeit" geht auf Richard Hansen und Hermann Müssel zurück. Sie differenzieren in folgende Stufen:

II in kleinen Trupps von etwa 3-10 Pflanzen
IV in größeren Kolonien, ausgesprochen flächig

Erläuternde Beispiele
Ausläufer treibende Arten, wie die Teppich-Ungarwurz (Waldsteinia ternata) oder so manche Elfenblume (z. B. Epimedium x warleyense 'Orangekönigin'), eignen sich in aller Regel sehr gut für eine (groß-)flächige Verwendung (Geselligkeitsstufen III bis V).

Maßgeblich sind jedoch auch andere Faktoren. So pflanzt man z. B. Ajuga reptans (Kriechender Günsel) oder Thymus serpyllum (Sand-Thymian), obwohl beide in der Lage sind, sich flächig auszubreiten, besser klein- als großflächig (II bis III), da der Pflegeaufwand einer wirklichen Flächenpflanzung vergleichsweise hoch wäre.

Stauden, die nach der Blüte einziehen oder unansehnlich werden, so z. B. Türkenmohn (Papaver orientale) oder Tränendes Herz (Dicentra spectabilis), sollten ganz zweckmäßig eher einzeln oder in kleinen Gruppen (I) und nicht massiert verwendet werden.

Pfingstrosen (Paeonia), Palmlilien (Yucca filamentosa), Silberkerzen (Cimicifuga) und Königskerzen (Verbascum olympicum) ist gemeinsam, dass sie horstig wachsen, sehr viel Platz in Anspruch nehmen und alle Blicke auf sich ziehen – sie kommen einzeln gepflanzt (I) am besten zur Geltung.

Dagegen lassen sich niedrigere, horstig wachsende Pflanzen u. U. sowohl in kleinen als auch in großen Gruppen (II bis IV) verwenden, sofern sie, wie die horstige Ungarwurz (Waldsteinia geoides) oder die falsche Alraunwurzel (Tellima grandiflora), über einen langen Zeitraum ansprechend wirken und z.B. mit einem schönen Blattwerk überzeugen.

zur Übersicht

 

 
Ihr Warenkorb ist noch leer.
 
 
 
login Ihr Login
Als angemeldeter Kunde erhalten Sie 3% Rabatt.
E-Mail-Adresse
Passwort
Passwort vergessen?
Kundenkonto anlegen info


Die Vorteile eines Kundenkontos

  • Stammkundenrabatt
    Unseren Kunden, die sich ein Kundenkonto einrichten, gewähren wir auf alle über dieses Kundenkonto bestellten Artikel einen Preisnachlass von 3%.

  • Komfortabel bestellen
    Bei Ihrer nächsten Bestellung können Sie sich ganz einfach mit Ihrer E-Mail-Adresse und Ihrem Passwort anmelden. Das System übernimmt Ihre bereits gespeicherten Daten automatisch.

  • Merkzettel und "beobachten"
    Sie können interessante Pflanzen auf den Merkzettel ablegen und mit eigenen Kommentaren versehen.
    Außerdem sehr hilfreich: Mittels der Funktion "beobachten" ist es für derzeit nicht lieferbare Artikel möglich, sich per e-Mail informieren zu lassen, sobald diese Artikel wieder verfügbar sind.

  • Kundendaten ändern
    Sie haben Zugang zu Ihrem eigenen Kundenkonto. Sie haben jederzeit Einsicht in Ihre gespeicherten Kundendaten und können Änderungen vornehmen oder Ihr Konto löschen. Auch Ihr Passwort können Sie dort ändern.

  • Bestellübersicht
    Sie haben Einsicht in all Ihre (über das Kundenkonto des e-Shops) getätigten Bestellungen. Anhand des Bestellstatus sehen Sie, in welchem Bearbeitungsstand sich Ihre aktuelle Bestellung gerade befindet, mittels der DHL-Tracking-Codes können Sie den Laufweg und die Laufzeit Ihrer Paketlieferung online verfolgen.

  • Newsletter
    Sie können sich in Ihrem Kundenkonto für unseren Newsletter an- und abmelden.

 
 
© 2017 Staudengärtnerei Gaißmayer GmbH & Co. KG - Kontrollstelle DE-ÍKO-006