direkt zum Inhalt springen
 
 
 
 
 
 

› Suchen & Finden

 
 

› Shop-Modus

 

Um das angezeigte Sortiment einzugrenzen, aktivieren Sie bitte dieses Häkchen

› Mit Stauden gestalten

 

› Gut zu wissen

 
 

› Service & Kontakt

 
Startseite > Mit Stauden gestalten > Insektenfreundlicher Garten > Nährpflanzen für Wildinsekten

Salvia nemorosa 'Caradonna' - Steppen-Salbei
Salvia nemorosa 'Caradonna' - Steppen-Salbei
Artikel-Nr.: 51366-101
9 cm Topf (0.5 l)
Preis 4,00 EUR
inkl. MwSt. 7.00 % zzgl. Versandkosten
ab 5 Stück    3,90 EUR
ab 10 Stück    3,70 EUR
Lieferstatus:
lieferbar (1-2 Wochen)
Stück
 
Salvia nemorosa 'Caradonna' - Steppen-Salbei - mit Knautia macedonicamit Knautia macedonicaSalvia nemorosa 'Caradonna' - Steppen-Salbei - BlütenBlütenSalvia nemorosa 'Caradonna' - Steppen-Salbei - GesamteindruckGesamteindruckSalvia nemorosa 'Caradonna' - Steppen-Salbei - Pflanzpartner Pennisetum orientalePflanzpartner Pennisetum orientale

Das Herausragende an 'Caradonna' ist die sehr wirkungsvolle dunkelviolette Blüte an noch dunkleren Blütenstielen, was sehr elegant und grazil wirkt. Sie hebt sich durch ihre lange Blütezeit vom Salvia nemorosa-Sortiment ab.

'Caradonna' wird etwa 60 cm hoch und hat eine schlanke, aufstrebende Figur, die kein Gewittersturm zu Fall bringt. Auch die reiche Nachblüte ab Mitte August kann sich sehen lassen. Nicht zu Unrecht bekam diese Sorte eine ISU-Auszeichnung.


Details

Blütenfarbe: info dunkelviolett

Blütenfarbe

Die Angaben zur Blütenfarbe beziehen sich in erster Linie auf die Grundfärbung der jeweiligen Blüten. Zusätzlich werden auch andere markante Merkmale wie Aderung, "Augen", Füllung etc. angesprochen.

Für Bartiris verwendete Abkürzungen:
D   Dom
H   Hängeblätter
B   Bart

Bitte beachten Sie, dass die Farbigkeit in Abhängigkeit der Lichtverhältnisse stark variieren kann. Der Tagesgang hat damit genauso wie unterschiedliche Witterungen einen großen Einfluss auf Farbwahrnehmungen und die Farbigkeit von Fotos.

mehr im Begriffs-Lexikon
Blütezeit: info VI + IX

Blütezeit

Die Blütezeit kann je nach Witterungsverlauf von Jahr zu Jahr etwas unterschiedlich sein und ist natürlich auch vom regionalen bzw. lokalen (Klein-)Klima abhängig.

mehr im Begriffs-Lexikon
Höhe: info 50 cm - 60 cm

Höhe

Die Angaben zur Wuchshöhe benennen meist eine Spannweite für die Höhenentwicklung. Bei vielen Gräsern und anderen schopf- bzw. polsterbildenden Pflanzen bezieht sich die erste Zahl auf die Höhe des Blattschopfes, die zweite Zahl dagegen auf die Höhe der Blütenstände. In allen anderen Fällen sind die Angaben als ungefähre Gesamthöhe zu verstehen, wobei die tatsächliche Höhe von den jeweiligen Standortverhältnissen (Nährstoffangebot, Lichtverhältnisse etc.) abhängig ist und stark variieren kann.

mehr im Begriffs-Lexikon
Sichtungsergebnis: info sehr gut **

Sichtungsergebnis

Über umfangreiche Staudensichtungen werden Arten und Sorten auf ihren Gartenwert hin geprüft und bewertet.

*   gut
**   sehr gut
***   ausgezeichnet
mehr im Begriffs-Lexikon
Lebensbereich: info Fr/B1-2 so

Lebensbereiche

Aus der Angabe des Lebensbereichs lässt sich ableiten, für welchen spezifischen Standort eine Pflanze geeignet ist.

Lebensbereiche
G   Gehölz
GR   Gehölz-Rand
Fr   Freifläche mit Wildstaudencharakter
B   Beet
SH   Freifläche mit Steppen-Heide-Charakter
H   Freifläche mit Heide-Charakter
St   Steinanlage
FS   Fels-Steppe
M   Matten
SF   Stein-Fugen
MK   Mauer-Kronen
A   Alpinum
WR   Wasser-Rand
W   Wasserpflanzen
KÜBEL   nicht winterharte Stauden
     
Feuchtezahlen
1   trockener Boden
2   frischer Boden
3   feuchter Boden
4   nasser Boden (Sumpf)
5   flaches Wasser
6   Schwimmblattpflanzen (verwurzelt)
7   untergetauchte (submerse) Pflanzen
8   Schwimmpflanzen
     
Lichtverhältnisse
so   sonnig
abs   absonnig
hs   halbschattig
sch   schattig
mehr im Begriffs-Lexikon
Winterhärtezone: info Z5

Winterhärtezonen

Der Angabe der Winterhärtezone können Sie entnehmen, welche Tiefstemperatur in Grad C eine bestimmte Pflanze ohne größere Schäden überstehen kann.

Zone   Temperatur in °C
Z1   unter - 45,5
Z2   - 45,5 bis - 40,1
Z3   - 40,0 bis - 34,5
Z4   - 34,4 bis - 28,9
Z5   - 28,8 bis - 23,4
Z6   - 23,3 bis - 17,8
Z7   - 17,7 bis - 12,3
Z8   - 12,2 bis - 6,7
Z9   - 6,6 bis - 1,2
Z10   - 1,1 bis + 4,4
Z11   über + 4,4
mehr im Begriffs-Lexikon
Pflanzabstand: 35 cm; 8 St./m²
Geselligkeit: info II

Geselligkeitsstufen

Ihrer Charakteristik entsprechend werden Stauden einzeln, in kleineren oder größeren Gruppen oder flächig gepflanzt.

I   einzeln oder in kleinen Tuffs, 1-3 Pflanzen (bis max. 5)
II   in kleinen Trupps von etwa 3-10 Pflanzen
III   in größeren Gruppen von 10-20 Pflanzen
IV   in größeren Kolonien, ausgesprochen flächig
V   vorwiegend großflächig
mehr im Begriffs-Lexikon
Remontierend: ja
Schnittpflanze: ja
Insektenweide: ja
Bienenweide: ja
Züchter: Zillmer (DE) 1996
Familie: Lamiaceae

Mehr Infos

Salvia nemorosa

Der Steppen-Salbei, auch Sommer-Salbei oder Hain-Salbei genannt, stammt ursprünglich aus den Steppengebieten Mittel- und Osteuropas. Es handelt sich um reich blühende Kultursorten mit klein-buschigem Wuchs und straff aufrechten Blütenkerzen. Mittlerweile gibt es viele Auslesen, die überwiegend in Blau- und Violett-Tönen blühen.
Die Beetstaude liebt einen warmen Standort mit durchlässigem, mäßig nährstoffreichem frischem Boden. Er kommt aber auch mit etwas trockeneren Standorten zurecht. Wichtig ist, dass der Pflanzplatz vollsonnig ist.
Er ist ein wirklicher Schmetterlingsmagnet und eine gute Bienenweide. Nach einem zeitigen Rückschnitt direkt über dem Boden remontiert Salvia nemorosa bis zum Herbst. Am besten wirkt der Sommer-Salbei, wenn er in Gruppen gepflanzt wird. Da er zeitgleich mit den meisten Rosen zur Blüte kommt, ist er ein idealer Rosenbegleiter, der mit seinen gut kombinierbaren Farben die Rosen optimal unterstützt. Aber auch in naturhaften Steppenpflanzungen findet Salvia nemorosa einen optimalen Platz.

Pflanzpartner

Echinacea purpurea 'Alba' - Weißer Sonnenhut
Echinacea purpurea 'Alba' - Weißer SonnenhutEchinacea purpurea 'Alba' - Weißer Sonnenhut VII-IX :: 80-100 :: B/Fr1-2 so
weiß

Attraktive weiße Auslese mit bräunlich-grünlicher Mitte. Wie die anderen Sorten auch ein phantastischer Insektenmagnet mit sehr langer Blütezeit. Sehr schön zu Bronzefenchel, grün-weißen Gräsern oder zu weißer Agastache.   weiter ...

Art.-Nr.: 50561-101
9 cm Topf (0.5 l)
 
Preis: 3,50 EUR
inkl. MwSt. 7.00 %
zzgl. Versandkosten
lieferbar (1-2 Wochen)
Stück

Knautia macedonica - Purpur-Witwenblume
Knautia macedonica - Purpur-WitwenblumeKnautia macedonica - Purpur-Witwenblume VII-IX :: 60-100 :: Fr/GR1-2 so
dunkelweinrot

Diese reich und lange blühende, anspruchslose Wildstaude eignet sich bestens für die Verwendung in sonnigen bis absonnigen Rabatten, Böschungen und Steppenpflanzungen. Von Juli bis September tanzen die weinroten Blütchen an langen Stängeln über dem Laub.   weiter ...

Art.-Nr.: 50997-101
9 cm Topf (0.5 l)
 
Preis: 4,00 EUR
inkl. MwSt. 7.00 %
zzgl. Versandkosten
lieferbar (1-2 Wochen)
Stück

Coreopsis Verticillata-Hybride 'Moonbeam' - Mädchenauge, Netzblattstern
Coreopsis Verticillata-Hybride 'Moonbeam' - Mädchenauge, NetzblattsternCoreopsis Verticillata-Hybride 'Moonbeam' - Mädchenauge, Netzblattstern VI-IX :: 40 :: B/Fr2 so
schwefelgelb

Filigrane, schwefelgelbe Blütenschleier mit immenser Leuchtkraft stehen wunderschön im Kontrast zum dunkelgrünen Laub. Aufgrund ihres kompakten Wuchses, der langen Blütezeit und der gut zu kombinierenden Blütenfarbe ist Coreopsis 'Moonbeam' gut als Einfassungspflanze oder zur Pflanzung im Beetvordergrund geeignet.   weiter ...

Art.-Nr.: 50445-101
9 cm Topf (0.5 l)
 
Preis: 3,50 EUR
inkl. MwSt. 7.00 %
zzgl. Versandkosten
lieferbar (1-2 Wochen)
Stück

Achillea Filipendulina-Hybride 'Heinrich Vogeler' - Schafgarbe
Achillea Filipendulina-Hybride 'Heinrich Vogeler' - SchafgarbeAchillea Filipendulina-Hybride 'Heinrich Vogeler' - Schafgarbe VI-VII + IX :: 80 :: B/Fr2 so
schneeweiß

Eine edle, nicht nur für weiße Beete unverzichtbare Sorte ist 'Heinrich Vogeler', benannt nach dem Worpsweder Künstler, der nicht zuletzt auch seinen Garten in sein Lebens-Gesamtkunstwerk mit aufgenommen hatte. Robust und standfest schmückt sie den Garten über viele Wochen hinweg mit schneeweißer Pracht. Eine wertvolle Züchtung von Ernst Pagels mit allen guten Eigenschaften der Filipendulina-Hybriden!   weiter ...

Art.-Nr.: 50012-101
9 cm Topf (0.5 l)
 
Preis: 4,00 EUR
inkl. MwSt. 7.00 %
zzgl. Versandkosten
lieferbar (1-2 Wochen)
Stück

Fragen

Kundenfrage vom 07.10.2016:
Wir überlegen unser Rosenbeet mit der salvia nemorosa caradonna einzufassen? In welchem Abstand sollte man Pflanzen? Oder würden sie sogar eine andere einfassungspflanze empfehlen?
Unsere Antwort vom 10.10.2016:
Wir empfehlen einen Pfanzabstand von ca. 35 cm. Für eine Einfassung würde sich Salvia 'Caradonna' schön eignen. Beachten Sie aber bitte, dass er nach der Blüte bodeneben abgeschnitten werden sollte, damit er nochmal schön zur Nachblüte kommt. Somit wäre für einige Wochen "nichts" zu sehen. Welche Pflanzen sich auch noch gut eigenen würden als Einfassung wären: Aster lateriflorus var. horizontalis, Allium schoenoprasum 'Forescate', Nepeta racemosa 'Superba' (hier auch Rückschnitt nach der Blüte empfehlenswert), Teucrium x lucidrys oder Bergenien.

Kundenfrage vom 08.07.2016:
Mein Steppen- Salbei treibt aber jetzt (Juli) rechts und links der alten blütenähren wieder neue Knospen aus. Soll ich die wirklich bis zum Boden einfach wegschneiden? Oder Rückschnitt erst später, wenn keine neuen Ähren mehr nachgeschoben werden?
Unsere Antwort vom 12.07.2016:
Ich würde den Salvia nemorosa dennoch jetzt komplett unten zurückschneiden. Ist zwar schade um die kleine Nachblüte, aber es könnten sein, dass der sonst im September nicht mehr so üppig blüht, wenn Sie den Salvia jetzt noch ausblühen lassen und dann zu spät zurückschneiden.

Kundenfrage vom 24.04.2012:
Versamt sich Salvia nemorosa 'Caradonna', wenn man die Blüten nicht gleich schneidet?
Unsere Antwort vom 25.04.2012:
Ja, wenn der Rückschnitt unterbleibt, säen sich Salvia nemorosa-Sorten aus.

Kundenfrage vom 26.03.2012:
Kann man Salvia nemorosa 'Caradonna' auch als Tee verwenden?
Unsere Antwort vom 26.03.2012:
Salvia nemorosa 'Caradonna' ist eine reine Zierstaude und wird zur Teebereitung nicht verwendet.

Kundenfrage vom 29.10.2011:
Wann sollte man die Pflanze am besten einsetzen, Herbst oder Frühjahr?
Unsere Antwort vom 31.10.2011:
Salvia nemorosa 'Caradonna' kann im Herbst oder Frühjahr gepflanzt werden.

Kundenfrage vom 29.04.2011:
Welche Gräser passen gut zu Salvia nemorosa 'Caradonna'?
Unsere Antwort vom 29.04.2011:
Als Pflanzpartner zu Salvia nemorosa 'Caradonna'  wären beispielsweise folgende Gräser geeignet: Stipa tenuissima, Panicum virgatum (und Sorten), Sporobolus heterolepis, Festuca mairei u.v.m.

Kundenfrage vom 15.07.2010:
Wo soll die Pflanze nach der Blüte geschnitten werden? Dort wo die neuen Blüten ansetzen oder Handbreit über dem Boden?
Unsere Antwort vom 19.07.2010:
Steppen-Salbei schneidet man nach der Blüte komplett zurück, d.h. etwa eine Handbreit über dem Boden. Die Pflanze treibt dann alsbald frisch aus und kommt in der Regel ein zweites Mal zur Blüte.

Hier können Sie eine Frage zu Salvia nemorosa 'Caradonna' stellen.
(Jedoch nicht zum Thema Lieferbarkeit.)
Ihr Name
Ihre E-Mail
Ihre Frage
Sicherheitsabfrage 
  Mit Ausfüllen dieses Formulars stimmen Sie einer Veröffentlichung Ihrer Frage auf dieser Produkt-Seite zu. Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht und dient ausschließlich der Kontaktaufnahme. Wir beantworten nur artikelbezogene Fragen.

 

 
Ihr Warenkorb ist noch leer.
 
 
 
login Ihr Login
Als angemeldeter Kunde erhalten Sie 3% Stammkundenrabatt auf rabattfähige Artikel.
E-Mail-Adresse
Passwort
Passwort vergessen?
Kundenkonto anlegen info


Die Vorteile eines Kundenkontos

  • Stammkundenrabatt
    Unseren Kunden, die sich ein Kundenkonto einrichten, gewähren wir auf alle über dieses Kundenkonto bestellten Artikel einen Preisnachlass von 3%.

  • Komfortabel bestellen
    Bei Ihrer nächsten Bestellung können Sie sich ganz einfach mit Ihrer E-Mail-Adresse und Ihrem Passwort anmelden. Das System übernimmt Ihre bereits gespeicherten Daten automatisch.

  • Merkzettel und "beobachten"
    Sie können interessante Pflanzen auf den Merkzettel ablegen und mit eigenen Kommentaren versehen.
    Außerdem sehr hilfreich: Mittels der Funktion "beobachten" ist es für derzeit nicht lieferbare Artikel möglich, sich per e-Mail informieren zu lassen, sobald diese Artikel wieder verfügbar sind.

  • Kundendaten ändern
    Sie haben Zugang zu Ihrem eigenen Kundenkonto. Sie haben jederzeit Einsicht in Ihre gespeicherten Kundendaten und können Änderungen vornehmen oder Ihr Konto löschen. Auch Ihr Passwort können Sie dort ändern.

  • Bestellübersicht
    Sie haben Einsicht in all Ihre (über das Kundenkonto des e-Shops) getätigten Bestellungen. Anhand des Bestellstatus sehen Sie, in welchem Bearbeitungsstand sich Ihre aktuelle Bestellung gerade befindet, mittels der DHL-Tracking-Codes können Sie den Laufweg und die Laufzeit Ihrer Paketlieferung online verfolgen.

  • Newsletter
    Sie können sich in Ihrem Kundenkonto für unseren Newsletter an- und abmelden.

 
 
© 2019 Staudengärtnerei Gaißmayer GmbH & Co. KG - Kontrollstelle DE-ÖKO-006