direkt zum Inhalt springen
 
 
 
 
 
 

› Suchen & Finden

 
 

› Shop-Modus

 

Um das angezeigte Sortiment einzugrenzen, aktivieren Sie bitte dieses Häkchen

› Blumenzwiebeln

 

› Gut zu wissen

 
 

› Service & Kontakt

 
Startseite > Blumenzwiebeln > Müssen im Sommer in die Erde

Crocus sativus - Safran-Krokus
Crocus sativus - Safran-Krokus
Artikel-Nr.: 84004
Zwiebeln / Knollen
10 Stück pro Päckchen
Herbstrabatt 20%
Preis: 4,72 EUR
vorher: 5,90 EUR
inkl. MwSt. 7.00 %
zzgl. Versandkosten
ab 5 Päckchen    4,40 EUR
5,50 EUR
derzeit nicht lieferbar
Artikel zusätzlich beobachten?

Aktuell "nicht lieferbare" Artikel können Sie beobachten. Sobald ein beobachteter Artikel in unserem Online-Shop wieder lieferbar ist, informieren wir Sie per E-Mail. Auf dem Merkzettel kann diese Funktion jederzeit wieder deaktiviert werden.



 
Crocus sativus - Safran-KrokusCrocus sativus - Safran-Krokus

Der herbstblühende Safran-Krokus trägt wunderschöne lilablaue, dunkel geaderte Blüten mit auffallenden orangeroten Narbenschenkeln, die aus der Blüte herausragen. Aus diesen aromatisch duftenden Stempelfäden wird der begehrte Safran gewonnen.

Zur Safranernte angebaut wird Crocus sativus vor allem im Iran, in Kaschmir und im europäischen Mittelmeerraum. Auch in Österreich gibt es seit jüngerer Zeit wieder Krokusanbau. Leider können wir zum eigenen Safrananbau für Erntezwecke nicht raten. Die Gewinnung der Safranfäden ist äußerst mühsam, der Ertrag minimal. Und wer die Ernte nicht fermentiert, bleibt auf faden Fäden sitzen. Betrachten Sie die Pflanze also lieber als gartenhistorische Besonderheit und erfreuen Sie sich an ihr während milder Spätherbsttage.

Die herbstblühende Zwiebelblume zieht im Mai ein und treibt im September wieder aus. Sie liebt einen sehr warmen, sonnigen Standort und durchlässige, sandig-humose, nährstoffreiche Böden. Pflanzen Sie die Knolle etwa 15-20 cm tief! Im Herbst, vor dem Laubaustrieb, möchte der Safran-Krokus mit einer Kompost-Decke verwöhnt werden. Das wintergrüne Laub sollte bei strengeren Frösten mit Reisig abgedeckt werden. Der Echte Safran ist ein wunderschönes Betrachtungsobjekt in kleinen und großen Gefäßen.

Mehr zu dieser Pflanze in unserem Februar-Rätsel 2004.


Details

Blütenfarbe: info hellviolett mit orangen Narben

Blütenfarbe

Die Angaben zur Blütenfarbe beziehen sich in erster Linie auf die Grundfärbung der jeweiligen Blüten. Zusätzlich werden auch andere markante Merkmale wie Aderung, "Augen", Füllung etc. angesprochen.

Für Bartiris verwendete Abkürzungen:
D   Dom
H   Hängeblätter
B   Bart

Bitte beachten Sie, dass die Farbigkeit in Abhängigkeit der Lichtverhältnisse stark variieren kann. Der Tagesgang hat damit genauso wie unterschiedliche Witterungen einen großen Einfluss auf Farbwahrnehmungen und die Farbigkeit von Fotos.

mehr im Begriffs-Lexikon
Blütezeit: info IX-XI

Blütezeit

Die Blütezeit kann je nach Witterungsverlauf von Jahr zu Jahr etwas unterschiedlich sein und ist natürlich auch vom regionalen bzw. lokalen (Klein-)Klima abhängig.

mehr im Begriffs-Lexikon
Höhe: info 10 cm

Höhe

Die Angaben zur Wuchshöhe benennen meist eine Spannweite für die Höhenentwicklung. Bei vielen Gräsern und anderen schopf- bzw. polsterbildenden Pflanzen bezieht sich die erste Zahl auf die Höhe des Blattschopfes, die zweite Zahl dagegen auf die Höhe der Blütenstände. In allen anderen Fällen sind die Angaben als ungefähre Gesamthöhe zu verstehen, wobei die tatsächliche Höhe von den jeweiligen Standortverhältnissen (Nährstoffangebot, Lichtverhältnisse etc.) abhängig ist und stark variieren kann.

mehr im Begriffs-Lexikon
Pflanz-Zeitpunkt: Aug.-Sept.
Lebensbereich: info Fr/St1-2 so

Lebensbereiche

Aus der Angabe des Lebensbereichs lässt sich ableiten, für welchen spezifischen Standort eine Pflanze geeignet ist.

Lebensbereiche
G   Gehölz
GR   Gehölz-Rand
Fr   Freifläche mit Wildstaudencharakter
B   Beet
SH   Freifläche mit Steppen-Heide-Charakter
H   Freifläche mit Heide-Charakter
St   Steinanlage
FS   Fels-Steppe
M   Matten
SF   Stein-Fugen
MK   Mauer-Kronen
A   Alpinum
WR   Wasser-Rand
W   Wasserpflanzen
KÜBEL   nicht winterharte Stauden
     
Feuchtezahlen
1   trockener Boden
2   frischer Boden
3   feuchter Boden
4   nasser Boden (Sumpf)
5   flaches Wasser
6   Schwimmblattpflanzen (verwurzelt)
7   untergetauchte (submerse) Pflanzen
8   Schwimmpflanzen
     
Lichtverhältnisse
so   sonnig
abs   absonnig
hs   halbschattig
sch   schattig
mehr im Begriffs-Lexikon
Winterhärtezone: info Z6

Winterhärtezonen

Der Angabe der Winterhärtezone können Sie entnehmen, welche Tiefstemperatur in Grad C eine bestimmte Pflanze ohne größere Schäden überstehen kann.

Zone   Temperatur in °C
Z1   unter - 45,5
Z2   - 45,5 bis - 40,1
Z3   - 40,0 bis - 34,5
Z4   - 34,4 bis - 28,9
Z5   - 28,8 bis - 23,4
Z6   - 23,3 bis - 17,8
Z7   - 17,7 bis - 12,3
Z8   - 12,2 bis - 6,7
Z9   - 6,6 bis - 1,2
Z10   - 1,1 bis + 4,4
Z11   über + 4,4
mehr im Begriffs-Lexikon
Pflanzabstand: 5-10 cm; 400 St./m²
Geselligkeit: info II-III

Geselligkeitsstufen

Ihrer Charakteristik entsprechend werden Stauden einzeln, in kleineren oder größeren Gruppen oder flächig gepflanzt.

I   einzeln oder in kleinen Tuffs, 1-3 Pflanzen (bis max. 5)
II   in kleinen Trupps von etwa 3-10 Pflanzen
III   in größeren Gruppen von 10-20 Pflanzen
IV   in größeren Kolonien, ausgesprochen flächig
V   vorwiegend großflächig
mehr im Begriffs-Lexikon
Wintergrün: ja
Insektenweide: ja
Giftklasse: info schwach giftig (+)

Giftklassen

Die Giftklassen geben einen Anhaltswert, welche Pflanzen wie giftig sind.

(+)   wenig giftig
+   giftig
++   stark giftig
+++   sehr stark giftig
mehr im Begriffs-Lexikon
Familie: Iridaceae

Mehr Infos

Crocus - Krokus

Neben Schneeglöckchen und Winterlingen gehören Krokusse zu den klassischen Frühlingsboten. Wir haben einige zauberhafte botanische Krokusse mit natürlicher Wirkung in unserem Angebot. Und das Beste: Sie verwildern bereitwillig und breiten sich im Laufe der Jahre immer mehr aus.
Als Tröster in trüben Tagen haben sich die Frühlingskrokusse bestens bewährt. Dass dies auch im Herbst funktioniert, ist noch recht wenig bekannt. Herbstblühende Krokusse müssen bereits zeitig - möglichst im August oder September gepflanzt werden.
Krokusse brauchen einen durchlässigen Boden und leiden zuweilen unter allzu langen Regenperioden. Der Boden sollte nicht zu nährstoffreich sein, wobei jedoch eine gelegentliche Kompostgabe durchaus hilfreich ist. In einem Steingarten oder im Steppengarten sind sie in ihrer Wirkung unschlagbar. Zwischen filigranen Kleinstauden oder Matten bildenden Polsterstauden brillieren sie mit ihren edelsteingleichen Farben.
Vor Mäusefraß müssen die Zwiebelchen geschützt werden!


Müssen im Sommer in die Erde

Einige der schönsten Pflanzen, die aus Zwiebeln und Knollen wachsen, müssen unbedingt im Hoch- bzw. Spätsommer gepflanzt werden, damit sie sich optimal entwickeln. Ein paar von ihnen blühen sogar schon wenige Wochen nach dem Pflanzen. Herbstzeitlosen, Herbstkrokusse und der schöne herbstblühende Goldkrokus gehören zu diesen Blumensprintern. Ihre Blüten sind bereits in den Knollen angelegt. Sie entwickeln sich aus den dort gespeicherten Reserven - und das innerhalb von Rekordzeit vor Einbruch des Frostes. Einer von ihnen liefert das teuerste Gewürz der Welt: der echte Safran (Crocus sativus) - ein anderer dagegen ein starkes Gift: die Herbstzeitlose (Colchicum). Glücklicherweise lassen sie sich bereits als trockene Knolle bestens unterscheiden!

Pflanzpartner

Crocus ligusticus 'Millesimo' - Herbst-Krokus
Crocus ligusticus 'Millesimo' - Herbst-KrokusCrocus ligusticus 'Millesimo' - Herbst-Krokus X :: 10 :: Fr/St/GR1-2 so-abs
violett

Diese Krokusart stammt aus dem lieblichen Ligurien, hat sich aber auch diesseits der Alpen gut akklimatisiert und ist für einen Herbst-Krokus sogar erstaunlich wetterfest. Die zahlreich erscheinenden Blüten sind nur auf den ersten Blick intensiv einfarbig - man könnte den Farbton als Pinkviolett bezeichnen. Bei näherer Betrachtung erschließt sich eine feine Aderung besonders auf den inneren Blütenblättern. Der orangene Stempel bildet einen schicken Farbkontrast.   weiter ...

Art.-Nr.: 84005
Zwiebeln / Knollen
10 Stück pro Päckchen
 
Herbstrabatt 20%
Preis: 5,52 EUR
vorher: 5,00 EUR
inkl. MwSt. 7.00 %
zzgl. Versandkosten
derzeit nicht lieferbar

Satureja montana ssp. illyrica - Zwerg-Berg-Bohnenkraut
Satureja montana ssp. illyrica - Zwerg-Berg-BohnenkrautSatureja montana ssp. illyrica - Zwerg-Berg-Bohnenkraut VIII-IX :: 15-20 :: St/FS/SF/Fr1 so
violett

Die wunderschönen, zierlichen, violetten Blütchen dieses niedrigen und dichtwüchsigen, aus Albanien und dem ehemaligen Jugoslawien stammenden Zwerg-Berg-Bohnenkrauts erscheinen spät im Jahr und sind somit eine Bereicherung für jeden sonnigen Steingarten.    weiter ...

Art.-Nr.: 71085-001
9 cm Topf (0.5 l)
 
Preis: 3,80 EUR
inkl. MwSt. 7.00 %
zzgl. Versandkosten
lieferbar (1-2 Wochen)
Stück

Crocus pulchellus 'Zephyr' - Herbst-Krokus
Crocus pulchellus 'Zephyr' - Herbst-KrokusCrocus pulchellus 'Zephyr' - Herbst-Krokus X-XI :: 10 :: Fr/St/GR1-2 so-abs
weißlich mit blaugrauer Aderung

Aus dem Balkan und der Nordwesttürkei stammend, ist dieser Krokus dankbar für einen durchlässigen Boden. Die Blüten zeigen sich meist im Oktober. Die Blüten der Sorte 'Zephyr' schimmern perlig weiß mit graublauer Aderung und haben einen hübsch kontrastierenden goldgelben Schlund.   weiter ...

Art.-Nr.: 84006
Zwiebeln / Knollen
5 Stück pro Päckchen
 
Herbstrabatt 20%
Preis: 2,32 EUR
vorher: 5,00 EUR
inkl. MwSt. 7.00 %
zzgl. Versandkosten
derzeit nicht lieferbar

Sternbergia lutea - Goldkrokus
Sternbergia lutea - GoldkrokusSternbergia lutea - Goldkrokus IX-X :: 10 :: Fr/St 1-2 so
goldgelb

Der botanische Name verrät, dass der Goldkrokus kein echter Krokus ist - ähnelt ihm aber sehr. Man kann ihn von den Krokussen anhand der Zahl der Staubgefäße unterscheiden: Sternbergia hat sechs, Crocus nur drei Staubfäden. Darüber hinaus entsprießt Sternbergia einer Zwiebel, während Krokusse eine Knolle bilden. Sternbergia lutea stammt aus dem Nahen Osten und ist nach Ansicht einiger Experten die in der Bibel zitierte "Lilie auf dem Felde".   weiter ...

Art.-Nr.: 84007
Zwiebeln / Knollen
5 Stück pro Päckchen
 
Herbstrabatt 20%
Preis: 3,92 EUR
vorher: 5,00 EUR
inkl. MwSt. 7.00 %
zzgl. Versandkosten
derzeit nicht lieferbar

Satureja spicigera - Kriechendes Berg-Bohnenkraut
Satureja spicigera - Kriechendes Berg-BohnenkrautSatureja spicigera - Kriechendes Berg-Bohnenkraut = Satureja repandens
VIII-X :: 10-15 :: St/FS1/SH1-2 so
weiß

Das kriechende Berg-Bohnenkraut macht als wüchsiger, wertvoller, weißer Spätblüher im Steingarten, auf Mauerkronen etc. viel her. Es ist sehr aromatisch und besonders dekorativ in Kästen und Kübeln. Schön ist auch die Kombination mit dem Zwerg-Berg-Bohnenkraut.   weiter ...

Art.-Nr.: 71088-001
9 cm Topf (0.5 l)
 
Preis: 3,80 EUR
inkl. MwSt. 7.00 %
zzgl. Versandkosten
lieferbar (1-2 Wochen)
Stück

Fragen

Hier können Sie eine Frage zu Crocus sativus stellen.
(Jedoch nicht zum Thema Lieferbarkeit.)
Ihr Name
Ihre E-Mail
Ihre Frage
Kontrollabfrage  Bitte Bilder aktivieren Bitte zeigen Sie uns, dass Sie keine Maschine sind, indem Sie den links angezeigten Buchstabensalat unten im Feld genau so eintragen, wie er erscheint.
 
  Mit Ausfüllen dieses Formulars stimmen Sie einer Veröffentlichung Ihrer Frage auf dieser Produkt-Seite zu. Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht und dient ausschließlich der Kontaktaufnahme. Wir beantworten nur artikelbezogene Fragen.

 

 
Ihr Warenkorb ist noch leer.
 
 
 
login Ihr Login
Als angemeldeter Kunde erhalten Sie 3% Rabatt.
E-Mail-Adresse
Passwort
Passwort vergessen?
Kundenkonto anlegen info


Die Vorteile eines Kundenkontos

  • Stammkundenrabatt
    Unseren Kunden, die sich ein Kundenkonto einrichten, gewähren wir auf alle über dieses Kundenkonto bestellten Artikel einen Preisnachlass von 3%.

  • Komfortabel bestellen
    Bei Ihrer nächsten Bestellung können Sie sich ganz einfach mit Ihrer E-Mail-Adresse und Ihrem Passwort anmelden. Das System übernimmt Ihre bereits gespeicherten Daten automatisch.

  • Merkzettel und "beobachten"
    Sie können interessante Pflanzen auf den Merkzettel ablegen und mit eigenen Kommentaren versehen.
    Außerdem sehr hilfreich: Mittels der Funktion "beobachten" ist es für derzeit nicht lieferbare Artikel möglich, sich per e-Mail informieren zu lassen, sobald diese Artikel wieder verfügbar sind.

  • Kundendaten ändern
    Sie haben Zugang zu Ihrem eigenen Kundenkonto. Sie haben jederzeit Einsicht in Ihre gespeicherten Kundendaten und können Änderungen vornehmen oder Ihr Konto löschen. Auch Ihr Passwort können Sie dort ändern.

  • Bestellübersicht
    Sie haben Einsicht in all Ihre (über das Kundenkonto des e-Shops) getätigten Bestellungen. Anhand des Bestellstatus sehen Sie, in welchem Bearbeitungsstand sich Ihre aktuelle Bestellung gerade befindet, mittels der DHL-Tracking-Codes können Sie den Laufweg und die Laufzeit Ihrer Paketlieferung online verfolgen.

  • Newsletter
    Sie können sich in Ihrem Kundenkonto für unseren Newsletter an- und abmelden.

 
 
© 2017 Staudengärtnerei Gaißmayer GmbH & Co. KG - Kontrollstelle DE-ÖKO-006