direkt zum Inhalt springen
 
 
 
 
 
 

› Suchen & Finden

 
 

› Shop-Modus

 

Um das angezeigte Sortiment einzugrenzen, aktivieren Sie bitte dieses Häkchen

› Mit Stauden gestalten

 

› Gut zu wissen

 
 

› Service & Kontakt

 
Startseite > Mit Stauden gestalten > Ländlicher Garten > Bauerngärten > Würz- und Heilpflanzen für Bauerngärten

Myrrhis odorata - Süßdolde
Myrrhis odorata - Süßdolde
Artikel-Nr.: 71048-001
Bio - Kontrollstelle DE-ÖKO-006
9 cm Topf (0.5 l)
Preis 4,00 EUR
inkl. MwSt. 7.00 % zzgl. Versandkosten
ab 5 Stück    3,90 EUR
ab 10 Stück    3,70 EUR
Lieferstatus:
lieferbar (2-3 Wochen)
Stück
 
Myrrhis odorata - Süßdolde - Unreife FrüchteUnreife FrüchteMyrrhis odorata - Süßdolde - SamenstandSamenstandMyrrhis odorata - SüßdoldeMyrrhis odorata - Süßdolde - zusammen mit Matteuccia struthiopteriszusammen mit Matteuccia struthiopterisMyrrhis odorata - Süßdolde

Die anspruchslose, schattentolerante Gebirgspflanze mit den filigranen, farnartigen Blättern und den großen, weißen Doldenblüten ist nicht nur eine dekorative Erscheinung am naturnahen Gehölzrand, sondern auch in all ihren Teilen essbar. Vor dunkellaubigen Sträuchern oder in einer Lichtung erzielen Sie mit einer Gruppe Myrrhis eine großartige Wirkung. Und wenn Sie dann auch noch für eine Unterpflanzung mit Vorfrühlingsblühern (Eranthis, Galanthus...) sorgen, wird das Ganze perfekt.

Wer die jungen Blättchen der Süßdolde verkostet, muss keine Angst vor unbekömmlichen Doppelgängern haben, denn das süß-lakritzige Aroma ist einfach unverwechselbar.
Wer Würzpflanzen mit Anisaroma mag, wird an der Süßdolde Gefallen finden. Am ausgeprägtesten ist das Lakritz-Aroma bei den länglichen Früchten, wenn diese noch nicht ganz reif sind. Sie sind eine leckere, gesunde Knabberei für alle, die sonst auf Süßigkeiten verzichten, und sie lassen sich überall dort verwenden, wo man Anis einsetzen würde. Allerdings sollten Sie einen Teil der Früchte an den Pflanzen belassen, damit sie sich dezent versamen können.
Kräuter mit Anisaroma harmonieren ganz wunderbar mit Fisch und Meeresfrüchten. So wird gedünsteter Fisch im Frühling aufs Feinste durch eine sahnige Sauce ergänzt, die mit Knoblauch, Zitronensaft und fein geschnittenen, frischen Blättchen von Süßdolde, Fenchel und Kerbel gewürzt wird. Wer dann immer noch mehr Anisgeschmack mag, gibt einen kleinen Schuss Pernod dazu.

Wer selbst Brot bäckt, kann die zerstoßenen Früchte der Süßdolde dem Brotteig zusetzen und sich dann wie in Südtirol fühlen. Auch Saucen und Fleischgerichte lassen sich mit den Samen auf ungewöhnliche Art würzen. Die anisduftenden jungen Blätter sind eine willkommene Zugabe zu Frühlingssalaten.
Die Stängel der Süßdolde konzentrieren das süße Aroma besonders. Deshalb werden sie gerne bei der Zubereitung von Süßspeisen verwendet, wenn man Zucker sparen möchte. Insbesondere in Kombination mit der herben Säure von Rhabarber lassen sich aparte Geschmacksnuancen erzielen.

Mehr zu dieser Pflanze in unserem April-Rätsel 2003.


Details

Blütenfarbe: info weiß

Blütenfarbe

Die Angaben zur Blütenfarbe beziehen sich in erster Linie auf die Grundfärbung der jeweiligen Blüten. Zusätzlich werden auch andere markante Merkmale wie Aderung, "Augen", Füllung etc. angesprochen.

Für Bartiris verwendete Abkürzungen:
D   Dom
H   Hängeblätter
B   Bart

Bitte beachten Sie, dass die Farbigkeit in Abhängigkeit der Lichtverhältnisse stark variieren kann. Der Tagesgang hat damit genauso wie unterschiedliche Witterungen einen großen Einfluss auf Farbwahrnehmungen und die Farbigkeit von Fotos.

mehr im Begriffs-Lexikon
Blütezeit: info V-VI

Blütezeit

Die Blütezeit kann je nach Witterungsverlauf von Jahr zu Jahr etwas unterschiedlich sein und ist natürlich auch vom regionalen bzw. lokalen (Klein-)Klima abhängig.

mehr im Begriffs-Lexikon
Höhe: info 80 cm - 100 cm

Höhe

Die Angaben zur Wuchshöhe benennen meist eine Spannweite für die Höhenentwicklung. Bei vielen Gräsern und anderen schopf- bzw. polsterbildenden Pflanzen bezieht sich die erste Zahl auf die Höhe des Blattschopfes, die zweite Zahl dagegen auf die Höhe der Blütenstände. In allen anderen Fällen sind die Angaben als ungefähre Gesamthöhe zu verstehen, wobei die tatsächliche Höhe von den jeweiligen Standortverhältnissen (Nährstoffangebot, Lichtverhältnisse etc.) abhängig ist und stark variieren kann.

mehr im Begriffs-Lexikon
Lebensbereich: info GR/Fr2 so-hs

Lebensbereiche

Aus der Angabe des Lebensbereichs lässt sich ableiten, für welchen spezifischen Standort eine Pflanze geeignet ist.

Lebensbereiche
G   Gehölz
GR   Gehölz-Rand
Fr   Freifläche mit Wildstaudencharakter
B   Beet
SH   Freifläche mit Steppen-Heide-Charakter
H   Freifläche mit Heide-Charakter
St   Steinanlage
FS   Fels-Steppe
M   Matten
SF   Stein-Fugen
MK   Mauer-Kronen
A   Alpinum
WR   Wasser-Rand
W   Wasserpflanzen
KÜBEL   nicht winterharte Stauden
     
Feuchtezahlen
1   trockener Boden
2   frischer Boden
3   feuchter Boden
4   nasser Boden (Sumpf)
5   flaches Wasser
6   Schwimmblattpflanzen (verwurzelt)
7   untergetauchte (submerse) Pflanzen
8   Schwimmpflanzen
     
Lichtverhältnisse
so   sonnig
abs   absonnig
hs   halbschattig
sch   schattig
mehr im Begriffs-Lexikon
Winterhärtezone: info Z5

Winterhärtezonen

Der Angabe der Winterhärtezone können Sie entnehmen, welche Tiefstemperatur in Grad C eine bestimmte Pflanze ohne größere Schäden überstehen kann.

Zone   Temperatur in °C
Z1   unter - 45,5
Z2   - 45,5 bis - 40,1
Z3   - 40,0 bis - 34,5
Z4   - 34,4 bis - 28,9
Z5   - 28,8 bis - 23,4
Z6   - 23,3 bis - 17,8
Z7   - 17,7 bis - 12,3
Z8   - 12,2 bis - 6,7
Z9   - 6,6 bis - 1,2
Z10   - 1,1 bis + 4,4
Z11   über + 4,4
mehr im Begriffs-Lexikon
Pflanzabstand: 50 cm; 4 St./m²
Geselligkeit: info I-II

Geselligkeitsstufen

Ihrer Charakteristik entsprechend werden Stauden einzeln, in kleineren oder größeren Gruppen oder flächig gepflanzt.

I   einzeln oder in kleinen Tuffs, 1-3 Pflanzen (bis max. 5)
II   in kleinen Trupps von etwa 3-10 Pflanzen
III   in größeren Gruppen von 10-20 Pflanzen
IV   in größeren Kolonien, ausgesprochen flächig
V   vorwiegend großflächig
mehr im Begriffs-Lexikon
Duftpflanze: ja
Schnittpflanze: ja
Heimische Wildstaude: ja
Familie: Apiaceae

Mehr Infos

Myrrhis odorata

Die Süßdolde bevorzugt humose, relativ nährstoffreiche, nicht austrocknende Böden. Im Laufe des Frühjahrs wächst die Süßdolde, die auch unter dem Namen spanischer Kerbel bekannt ist, zu einem dichten, bis zu 1,50 m hohen Busch heran, der sich von Mai bis Juli mit süß duftenden, weißen Doldenblüten schmückt.
In der Volksmedizin gilt die Süßdolde vor allem als hustenlindern und Stärkungsmittel. Mit ihrer anregenden Wirkung auf die Magensäfte trägt die sie dazu bei, Mahlzeiten bekömmlicher zu machen.

Pflanzpartner

Aquilegia Vulgaris-Hybride 'Nora Barlow' - Gefüllte Akelei
Aquilegia Vulgaris-Hybride 'Nora Barlow' - Gefüllte AkeleiAquilegia Vulgaris-Hybride 'Nora Barlow' - Gefüllte Akelei V-VII :: 60-80 :: B/GR2 so-hs
mauverosa, grün-weiße Spitzen, gefüllt

Eine geschätzte Sorte die in den 1980er Jahren von Charles Darwins Enkelin in Cambridge entdeckt wurde. Alan Bloom führte diese Sorte ein und gab ihr den Namen der Entdeckerin: Nora Barlow. Sie fand rasch viele Anhänger - so auch uns! Die ältere Schwester etlicher Barlow-Sorten hat gefüllte, kugelige Blüten ohne Sporn und öffnet sich in perfekter Symmetrie. Die interessante Färbung wird von rosa, rot bis hin zu grün durchstrahlt und glänzt in außergewöhnlichem Charme.   weiter ...

Art.-Nr.: 50125-101
9 cm Topf (0.5 l)
 
Preis: 3,50 EUR
inkl. MwSt. 7.00 %
zzgl. Versandkosten
lieferbar (2-3 Wochen)
Stück

Deschampsia cespitosa 'Goldschleier' - Wald-Schmiele
Deschampsia cespitosa 'Goldschleier' - Wald-SchmieleDeschampsia cespitosa 'Goldschleier' - Wald-Schmiele VI-VIII :: 60-100 :: GR/Fr2-3 so-hs
lichtgelb

Die Sorte ist eine Auslese von Karl Partsch und stellt das farbliche Gegenstück zu 'Bronzeschleier' dar. Die zuerst hellgelben, später goldgelben Blüten hängen elegant über. Dieser wahrhaftige 'Goldschleier' sieht sehr schön in fließenden Gartenbildern aus - z.B. in Kombination mit goldgelb blühenden Hemerocallis-Sorten und gold- oder blaublättrigen Hosta.   weiter ...

Art.-Nr.: 64034-101
9 cm Topf (0.5 l)
 
Preis: 3,50 EUR
inkl. MwSt. 7.00 %
zzgl. Versandkosten
lieferbar (2-3 Wochen)
Stück

Hosta clausa var. normalis - Korea-Funkie
Hosta clausa var. normalis - Korea-FunkieHosta clausa var. normalis - Korea-Funkie VII-VIII :: 20-60 :: G/GR2 hs-sch
purpurviolett

Diese recht sonnenverträgliche Unterart ähnelt Hosta clausa, jedoch mit dem Unterschied, dass die auf langen Blütenstielen erscheinenden Blüten sich trichterförmig öffnen.   weiter ...

Art.-Nr.: 50882-102
11 cm Topf (1 l)
 
Preis: 5,15 EUR
inkl. MwSt. 7.00 %
zzgl. Versandkosten
lieferbar (2-3 Wochen)
Stück

Astilboides tabularis - Tafelblatt
Astilboides tabularis - TafelblattAstilboides tabularis - Tafelblatt = Rodgersia tabularis
VII :: 70-100 :: G/GR3/WR4 hs-sch
grünlich-weiß

Die Gattung ist eng verwandt mit Rodgersia, unterscheidet sich jedoch durch die runde Blattform. Die schirmartigen Blätter auf hohen, kräftigen Stielen sind der beeindruckende Blickfang bei dieser Staude. Doch auch der astilben-ähnliche Blütenstand - eine weiße, reich blühende, leicht überhängende Traubenrispe - ist durchaus ansprechend.   weiter ...

Art.-Nr.: 50269-102
11 cm Topf (1 l)
 
Preis: 5,15 EUR
inkl. MwSt. 7.00 %
zzgl. Versandkosten
lieferbar (2-3 Wochen)
Stück

Fragen

Kundenfrage vom 15.10.2018:
Wie lange bleibt der blickdichte Habitus erhalten? Schließlich treibt sie ja sehr früh aus?
Unsere Antwort vom 16.10.2018:
Bei Myrrhis odorata empfiehlt sich ein Rückschnitt nach der ersten Blüte. Es folgt ein neuer Austrieb und eine zweite Blüte. In dem Fall bleibt sie bis Oktober ansehnlich.

Hier können Sie eine Frage zu Myrrhis odorata stellen.
(Jedoch nicht zum Thema Lieferbarkeit.)
Ihr Name
Ihre E-Mail
Ihre Frage
Sicherheitsabfrage 
  Mit Ausfüllen dieses Formulars stimmen Sie einer Veröffentlichung Ihrer Frage auf dieser Produkt-Seite zu. Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht und dient ausschließlich der Kontaktaufnahme. Wir beantworten nur artikelbezogene Fragen.

 

 
Ihr Warenkorb ist noch leer.
 
 
 
login Ihr Login
Als angemeldeter Kunde erhalten Sie 3% Stammkundenrabatt auf rabattfähige Artikel.
E-Mail-Adresse
Passwort
Passwort vergessen?
Kundenkonto anlegen info


Die Vorteile eines Kundenkontos

  • Stammkundenrabatt
    Unseren Kunden, die sich ein Kundenkonto einrichten, gewähren wir auf alle über dieses Kundenkonto bestellten Artikel einen Preisnachlass von 3%.

  • Komfortabel bestellen
    Bei Ihrer nächsten Bestellung können Sie sich ganz einfach mit Ihrer E-Mail-Adresse und Ihrem Passwort anmelden. Das System übernimmt Ihre bereits gespeicherten Daten automatisch.

  • Merkzettel und "beobachten"
    Sie können interessante Pflanzen auf den Merkzettel ablegen und mit eigenen Kommentaren versehen.
    Außerdem sehr hilfreich: Mittels der Funktion "beobachten" ist es für derzeit nicht lieferbare Artikel möglich, sich per e-Mail informieren zu lassen, sobald diese Artikel wieder verfügbar sind.

  • Kundendaten ändern
    Sie haben Zugang zu Ihrem eigenen Kundenkonto. Sie haben jederzeit Einsicht in Ihre gespeicherten Kundendaten und können Änderungen vornehmen oder Ihr Konto löschen. Auch Ihr Passwort können Sie dort ändern.

  • Bestellübersicht
    Sie haben Einsicht in all Ihre (über das Kundenkonto des e-Shops) getätigten Bestellungen. Anhand des Bestellstatus sehen Sie, in welchem Bearbeitungsstand sich Ihre aktuelle Bestellung gerade befindet, mittels der DHL-Tracking-Codes können Sie den Laufweg und die Laufzeit Ihrer Paketlieferung online verfolgen.

  • Newsletter
    Sie können sich in Ihrem Kundenkonto für unseren Newsletter an- und abmelden.

 
 
© 2019 Staudengärtnerei Gaißmayer GmbH & Co. KG - Kontrollstelle DE-ÖKO-006