direkt zum Inhalt springen
 
 
 
 
 
 

› Suchen & Finden

 
 

› Shop-Modus

 

Um das angezeigte Sortiment einzugrenzen, aktivieren Sie bitte dieses Häkchen
 

› Gut zu wissen

 
 

› Service & Kontakt

 
Chrysosplenium spec. - Milzkraut


Schon seit vielen Jahren erregt in unserem Mutterpflanzenquartier eine wunderschöne Staude mit wolfsmilch-artigen, gelb-grünen Blüten im Frühjahr unsere Aufmerksamkeit. An schattigen Plätzen mit ausgeglichener Bodenfeuchte, z. B. auch in Kombination mit Farnen, bildet der wertvolle Frühjahrsblüher rasch dichte, frischgrüne Matten, die quasi das ganze Jahr über attraktiv sind. Leider ist es uns bisher nicht gelungen dieses Milzkraut botanisch korrekt zu bestimmen. Da wir die Pflanze aber so klasse finden, haben wir sie dennoch vermehrt und erlauben uns nun sie mit der eher unspezifischen Bezeichnung "Chrysosplenium spec." anzubieten.

Marmelade mit Kräutern

Rosen im Frühjahr

Jetzt ist es wieder soweit: Frische Erdbeeren, Himbeeren und viele weitere "Früchtchen" laden zum Naschen im Garten ein – aber auch köstliche Marmeladen und Fruchtaufstriche wollen bereitet werden, denn nichts geht über "selbst gemacht". Verfeinern Sie Ihre Schöpfungen doch einmal mit aromatischen Kräutern. Unsere Rezepte wie die Himbeer-Thymian-Marmelade, oder Erdbeer-Marmelade mit Basilikum-Minze helfen dabei.

Besondere Beeren

Besondere Beeren

Feine Raritäten "versüßen" Ihren Garten: Schmackhaft, aromatisch und etwas ganz Besonderes sind unsere "kleinen" Exoten. Ob Taybeerre, dornenlose Boysbeere, Loganbeere, Japanische Weinbeere oder verschiedene Brombeeren - Sie benötigen lediglich eine Rankhilfe und etwas Platz im Garten.

Druckfrisch...

Hauptkatalog 2016-2017

...ist unser neuer Hauptkatalog ab sofort erhältlich. In gewohnter Qualität, mit aktualisiertem Sortiment, vielen neuen Bildern und einer optimierten Lesbarkeit bietet er überreichlich Material zum Stöbern und Planen. Auf 372 Seiten werden hier über 2.000 Stauden aufgeführt und mit mehr als 1500 Farbfotos reich bebildert.

Licht im Schatten

Carex elata 'Bowles Golden' - Steife Gold-Segge

Lichtes Gelb ist in vielen Gartenbereichen ganz besonders wertvoll - denn solche Lichteffekte sind wahre Stimmungsaufheller! Ein Gras, das genau diesen Effekt mit sich bringt, ist Carex elata 'Bowles Golden'. An sonnigen Standorten ist seine gelbe Laubfarbe am intensivsten ausgeprägt – allerdings ist hierfür ein feuchter Boden Grundvoraussetzung. Auch im lichten Schatten kommt die Gold-Segge gut zur Geltung - und dort darf es dann auch etwas trockener sein.

Heimische Pflanzen

Heimische Pflanzen für den Garten

Wer im eigenen Garten auf heimische Pflanzen setzen möchte, dem legen wir das Buch "Heimische Pflanzen für den Garten" ans Herz. Heimische Stauden sind besonders robust, helfen der Tierwelt und: sind wunderschön! Neben 40 detaillierten Staudenporträts, sowie vielen weiteren heimischen Pflanzen, finden Sie in diesem Ratgeber auch kleine Projekte, wie den Bau eines Insektenhotels oder Mini-Teichs. Das Buch können Sie direkt beim Verlag Eugen Ulmer bestellen.

 
 

Die neusten Fragen+Antworten

Wir geben uns viel Mühe mit den Pflanzenbeschreibungen. Unvermeidbar bleibt dennoch die ein oder andere Frage offen, die wir gerne beantworten. Das Eingabeformular für Ihre Frage finden Sie beim jeweiligen Artikel auf der Karteikarte "Frage+Antwort". Die beiden neusten Antworten finden Sie hier auf der Startseite - vielleicht sind sie ja nicht nur für den/die Fragende/n von Interesse.

Rheum rhabarbarum 'Frambozen Rood' - Himbeer-, Erdbeer-, Rosen-Rhabarber Rheum rhabarbarum 'Frambozen Rood' - Himbeer-, Erdbeer-, Rosen-Rhabarber

?  Mein Rhabarber steht nunmehr im 3. Jahr. Kann ich alle Stängel ernten oder muss ich welche stehen lassen?

!  Ja, Sie sollten immer ein paar Stängel stehen lassen. Auch wenn der Rhabarber sich jetzt schon kräftig entwickelt hat braucht dennoch ein paar Blätter, um dann im nächsten Jahr weiterhin kräftig auszutreiben. Wenn man zu viel abschneidet kann er nicht mehr genug Kraft sammeln und würde "rückwärts" wachsen. Ein Drittel der Blätter würde ich also mindestens stehen lassen. Zur Ernte sollten die fleischigen Stängel mit einer drehenden Bewegung vom Stock gelöst werden - niemals sollte geschnitten werden, da dies Infektionsstellen gibt. Bei allen Sorten sollte ab Johanni (24. Juni) die Ernte eingestellt werden, damit die Pflanzen ausreichend Zeit zur Regeneration haben.

Anthriscus sylvestris 'Ravenswing' - Purpur-Wiesen-Kerbel Anthriscus sylvestris 'Ravenswing' - Purpur-Wiesen-Kerbel

?  Der Purpur-Wiesenkerbel ist laut Ihrer Angabe phototoxisch. Gleichzeitig empfehlen sie ihn für Blumensträuße. Wie vorsichtig muß man denn beim Berühren der Blüten sein?

!  Bei starker Sonneneinstrahlung und wenn Sie auf so Pflanzen eher empfindlich reagieren, würde ich schon lieber Handschuhe und lange Ärmel tragen. Es gibt sicher Stauden, die noch phototoxischer sind ... aber ich würde es lieber nicht riskieren. Vorsicht ist ja besser als Nachsicht.

 
Ihr Warenkorb ist noch leer.
 
 
 
login Ihr Login
Als angemeldeter Kunde erhalten Sie 3% Rabatt.
E-Mail-Adresse
Passwort
Passwort vergessen?
Kundenkonto anlegen info


Die Vorteile eines Kundenkontos

  • Stammkundenrabatt
    Unseren Kunden, die sich ein Kundenkonto einrichten, gewähren wir auf alle über dieses Kundenkonto bestellten Artikel einen Preisnachlass von 3%.

  • Komfortabel bestellen
    Bei Ihrer nächsten Bestellung können Sie sich ganz einfach mit Ihrer E-Mail-Adresse und Ihrem Passwort anmelden. Das System übernimmt Ihre bereits gespeicherten Daten automatisch.

  • Merkzettel und "beobachten"
    Sie können interessante Pflanzen auf den Merkzettel ablegen und mit eigenen Kommentaren versehen.
    Außerdem sehr hilfreich: Mittels der Funktion "beobachten" ist es für derzeit nicht lieferbare Artikel möglich, sich per e-Mail informieren zu lassen, sobald diese Artikel wieder verfügbar sind.

  • Kundendaten ändern
    Sie haben Zugang zu Ihrem eigenen Kundenkonto. Sie haben jederzeit Einsicht in Ihre gespeicherten Kundendaten und können Änderungen vornehmen oder Ihr Konto löschen. Auch Ihr Passwort können Sie dort ändern.

  • Bestellübersicht
    Sie haben Einsicht in all Ihre (über das Kundenkonto des e-Shops) getätigten Bestellungen. Anhand des Bestellstatus sehen Sie, in welchem Bearbeitungsstand sich Ihre aktuelle Bestellung gerade befindet, mittels der DHL-Tracking-Codes können Sie den Laufweg und die Laufzeit Ihrer Paketlieferung online verfolgen.

  • Newsletter
    Sie können sich in Ihrem Kundenkonto für unseren Newsletter an- und abmelden.

 
 
 
 

Staude des Monats

Polygonum polymorphum 'Johanniswolke' - Busch-Knöterich, Staudenflieder
Polygonum polymorphum 'Johanniswolke' - Busch-Knöterich, Staudenflieder

Die prachtvolle Johanniswolke (Polygonum polymorphum) ist eine imposante Schönheit. Ihre Ansprüche sind trotz des rasanten jährlichen Wachstums bescheiden. Sonnige und halbschattige Standorte auf trockenen bis feuchten Plätzen sind möglich. Obwohl sie nicht wuchert, müssen wir ihr zur Entfaltung viel Platz einräumen. Die Fernwirkung der über einen langen Zeitraum erscheinenden überbordenden weißen Blütenwolken ist sensationell - nur der "Duft", den sie verströmen, ist nicht jedermanns Sache. Halten Sie die Schöne also auf Abstand zur sommerlichen Kaffeetafel, dann kann nichts mehr die Begeisterung für diese herrliche Großstaude schmälern! Mehr über die prachtvolle "Johanniswolke" erfahren Sie bei unserer Gartennotizen-Autorin Angelika Traub.

 
© 2016 Staudengärtnerei Gaißmayer GmbH & Co. KG - Kontrollstelle DE-ÖKO-006