direkt zum Inhalt springen
 
 
 
 
 
 

› Suchen & Finden

 
 

› Shop-Modus

 

Um das angezeigte Sortiment einzugrenzen, aktivieren Sie bitte dieses Häkchen

› Mit Stauden gestalten

 

› Gut zu wissen

 
 

› Service & Kontakt

 
Startseite > Mit Stauden gestalten > Balkon und Terrasse > Winterattraktive Stauden und Gräser für Pflanzgefäße

Ophiopogon planiscapus 'Niger' - Schwarzer Schlangenbart
= 'Nigrescens'
Ophiopogon planiscapus 'Niger' - Schwarzer Schlangenbart
Artikel-Nr.: 52122-101
9 cm Topf (0.5 l)
Preis: 4,70 EUR
inkl. MwSt. 7.00 %
zzgl. Versandkosten
ab 5 Stück    4,50 EUR
ab 10 Stück    4,20 EUR
Lieferstatus:
lieferbar (1-2 Wochen)
Stück
 
Ophiopogon planiscapus 'Niger' - Schwarzer SchlangenbartOphiopogon planiscapus 'Niger' - Schwarzer Schlangenbart - SamenstandSamenstandOphiopogon planiscapus 'Niger' - Schwarzer Schlangenbart - im Herbstim HerbstOphiopogon planiscapus 'Niger' - Schwarzer Schlangenbart

Hier stellen wir Ihnen die wohl schwärzeste Staude vor: Die schmalen Blätter des Schwarzen Schlangenbarts sind immergrün und schmücken auch im Winter. Die im Hochsommer erscheinenden weißlichen, außen rosa überlaufenen Blütchen bilden einen tollen Kontrast zum schwarzen Laub. Im Herbst schmückt sich diese aparte Besonderheit mit blauschwarzen Beeren. Besonders dramatisch wirkt diese schwarze Staude auf einer weißen Kiesabdeckung.

Die sehr langlebige Staude sieht das ganze Jahr über sehr ansprechend aus und hält es sehr lange Zeit am selben Standort aus. Auf halbschattigen bis schattigen Standorten bildet sie mit der Zeit durch kurze Ausläufer lockere Teppiche. Der Schwarze Schlangenbart ist bei Frühjahrspflanzung sicher winterhart. Bei Kahlfrösten und Wintersonne sind die schwarzen Blätter für einen Schutz mit etwas Reisig dankbar. Für eine optimale Entwicklung der Pflanzen sollte ein geschützter Platz mit eher sauerem bzw. nicht zu kalkhaltigem Boden gewählt werden.

Sehr schön kommt Ophiopogon planiscapus 'Niger' auch in Kombination mit gelblaubigen Stauden und Gräsern zu Geltung. Hierfür würden sich Fuchsia 'Aurea', Milium 'Aureum', Hosta 'June Fever' und Hakonechloa 'All Gold' als Pflanzpartner anbieten.


Details

Blütenfarbe: info rosaweiß

Blütenfarbe

Die Angaben zur Blütenfarbe beziehen sich in erster Linie auf die Grundfärbung der jeweiligen Blüten. Zusätzlich werden auch andere markante Merkmale wie Aderung, "Augen", Füllung etc. angesprochen.

Für Bartiris verwendete Abkürzungen:
D   Dom
H   Hängeblätter
B   Bart

Bitte beachten Sie, dass die Farbigkeit in Abhängigkeit der Lichtverhältnisse stark variieren kann. Der Tagesgang hat damit genauso wie unterschiedliche Witterungen einen großen Einfluss auf Farbwahrnehmungen und die Farbigkeit von Fotos.

mehr im Begriffs-Lexikon
Blütezeit: info VII-VIII

Blütezeit

Die Blütezeit kann je nach Witterungsverlauf von Jahr zu Jahr etwas unterschiedlich sein und ist natürlich auch vom regionalen bzw. lokalen (Klein-)Klima abhängig.

mehr im Begriffs-Lexikon
Höhe: info 10 cm - 20 cm

Höhe

Die Angaben zur Wuchshöhe benennen meist eine Spannweite für die Höhenentwicklung. Bei vielen Gräsern und anderen schopf- bzw. polsterbildenden Pflanzen bezieht sich die erste Zahl auf die Höhe des Blattschopfes, die zweite Zahl dagegen auf die Höhe der Blütenstände. In allen anderen Fällen sind die Angaben als ungefähre Gesamthöhe zu verstehen, wobei die tatsächliche Höhe von den jeweiligen Standortverhältnissen (Nährstoffangebot, Lichtverhältnisse etc.) abhängig ist und stark variieren kann.

mehr im Begriffs-Lexikon
Pflanz-Zeitpunkt: Frühjahrspflanzung empfohlen
Lebensbereich: info G/GR1-2 hs

Lebensbereiche

Aus der Angabe des Lebensbereichs lässt sich ableiten, für welchen spezifischen Standort eine Pflanze geeignet ist.

Lebensbereiche
G   Gehölz
GR   Gehölz-Rand
Fr   Freifläche mit Wildstaudencharakter
B   Beet
SH   Freifläche mit Steppen-Heide-Charakter
H   Freifläche mit Heide-Charakter
St   Steinanlage
FS   Fels-Steppe
M   Matten
SF   Stein-Fugen
MK   Mauer-Kronen
A   Alpinum
WR   Wasser-Rand
W   Wasserpflanzen
KÜBEL   nicht winterharte Stauden
     
Feuchtezahlen
1   trockener Boden
2   frischer Boden
3   feuchter Boden
4   nasser Boden (Sumpf)
5   flaches Wasser
6   Schwimmblattpflanzen (verwurzelt)
7   untergetauchte (submerse) Pflanzen
8   Schwimmpflanzen
     
Lichtverhältnisse
so   sonnig
abs   absonnig
hs   halbschattig
sch   schattig
mehr im Begriffs-Lexikon
Winterhärtezone: info Z6

Winterhärtezonen

Der Angabe der Winterhärtezone können Sie entnehmen, welche Tiefstemperatur in Grad C eine bestimmte Pflanze ohne größere Schäden überstehen kann.

Zone   Temperatur in °C
Z1   unter - 45,5
Z2   - 45,5 bis - 40,1
Z3   - 40,0 bis - 34,5
Z4   - 34,4 bis - 28,9
Z5   - 28,8 bis - 23,4
Z6   - 23,3 bis - 17,8
Z7   - 17,7 bis - 12,3
Z8   - 12,2 bis - 6,7
Z9   - 6,6 bis - 1,2
Z10   - 1,1 bis + 4,4
Z11   über + 4,4
mehr im Begriffs-Lexikon
Pflanzabstand: 25 cm; 16 St./m²
Geselligkeit: info I-III

Geselligkeitsstufen

Ihrer Charakteristik entsprechend werden Stauden einzeln, in kleineren oder größeren Gruppen oder flächig gepflanzt.

I   einzeln oder in kleinen Tuffs, 1-3 Pflanzen (bis max. 5)
II   in kleinen Trupps von etwa 3-10 Pflanzen
III   in größeren Gruppen von 10-20 Pflanzen
IV   in größeren Kolonien, ausgesprochen flächig
V   vorwiegend großflächig
mehr im Begriffs-Lexikon
Wintergrün: ja
Schneckenfraß: keine Gefahr
Familie: Convallariaceae

Mehr Infos

Keine weiteren Infos vorhanden.

Weiterführendes finden Sie evtl. in den jeweiligen Texten zu den Warengruppen oder auf unserer WebSite.

Pflanzpartner

Tricyrtis Hybride 'Sinonome' - Krötenlilie
Tricyrtis Hybride 'Sinonome' - KrötenlilieTricyrtis Hybride 'Sinonome' - Krötenlilie IX-X :: 60-80 :: GR2 hs
weiß, purpurne Flecken

Großwüchsige beeindruckende Sorte der Krötenlilie mit gut verzweigten Blütenständen. Die weißen bis blasslila Blüten haben viele dunkelpurpurne Flecken. Besonders wertvoll durch die späte Blüte.   weiter ...

Art.-Nr.: 51926-101
9 cm Topf (0.5 l)
 
Preis: 4,10 EUR
inkl. MwSt. 7.00 %
zzgl. Versandkosten
lieferbar (1-2 Wochen)
Stück

Shibataea kumasasa - Mäusedorn-Bambus
Shibataea kumasasa - Mäusedorn-BambusShibataea kumasasa - Mäusedorn-Bambus = Phyllostachys ruscifolia
60-120 :: GR2 hs-sch
nicht blühend

Ein gut winterharter (bis -20°C), gedrungen wachsender, buschiger Kleinbambus, der mit glänzend grünen Blättern bis zum Boden dicht belaubt ist. Er benötigt durchlässigen, humosen Boden in absonnigen oder schattigen Gartenpartien. Da dieser Bambus nicht zu den invasiven, aggressiv wuchernden Arten zählt, ist er ideal für niedrige Hecken und Randbepflanzungen zu verwenden.   weiter ...

Art.-Nr.: 64148-102
11 cm Topf (1 l)
 
Preis: 6,10 EUR
inkl. MwSt. 7.00 %
zzgl. Versandkosten
lieferbar (1-2 Wochen)
Stück

Athyrium niponicum 'Metallicum' - Japanischer Regenbogenfarn
Athyrium niponicum 'Metallicum' - Japanischer RegenbogenfarnAthyrium niponicum 'Metallicum' - Japanischer Regenbogenfarn 20-40 :: G/GR2 abs-sch

Der Japanische Regenbogenfarn ist eine exotisch schimmernde Schönheit mit silbriger Blattzeichnung und zarter Gestalt. In Japan nennt man ihn sehr treffend Brokat-Farn. Sein Farbenspiel von bräunlichgrün über silbrig bis rötlich macht ihn einfach unentbehrlich für den Schattengarten.    weiter ...

Art.-Nr.: 65005-101
9 cm Topf (0.5 l)
 
Preis: 4,70 EUR
inkl. MwSt. 7.00 %
zzgl. Versandkosten
lieferbar (1-2 Wochen)
Stück

Pulmonaria Hybride 'Majeste' - Silbriges Lungenkraut
Pulmonaria Hybride 'Majeste' - Silbriges LungenkrautPulmonaria Hybride 'Majeste' - Silbriges Lungenkraut IV-V :: 25-30 :: G/GR2-3 abs-hs
rosa, im Verblühen blau

Dieses sehr interessante Lungenkraut wirkt vor allem als sehr besondere Blattschmuckpflanze sehr apart. Die Blätter sind durchgehend silbrig gefärbt. Die eher spärlich erscheinenden Blüten in einem schönen leuchtenden Blauton werden so fast zur Nebensache.   weiter ...

Art.-Nr.: 52016-101
9 cm Topf (0.5 l)
 
Preis: 6,10 EUR
inkl. MwSt. 7.00 %
zzgl. Versandkosten
derzeit nicht lieferbar

Fragen

Kundenfrage vom 28.05.2012:
kann der Ophiopogon auch im sauren Humusboden stehen, z.B. im "Gehölzrand" von Rhododendren oder Hortensien?
Unsere Antwort vom 29.05.2012:
Ophiopogon planiscapus 'Nigrescens' gedeiht auch in Substraten mit relativ niedrigem pH-Wert. Als Rhododendron- oder Hortensien-Begleiter macht sich die Staude sehr gut.

Kundenfrage vom 21.04.2011:
Kann ich den Schlangenbart düngen und wenn ja wie und wann?
Unsere Antwort vom 21.04.2011:
Ophiopogon planiscapus 'Nigrescens' ist für eine leichte Düngergabe im Frühjahr (z.B. eine handvoll Hornspäne) dankbar.

Kundenfrage vom 16.02.2011:
Sind die Beeren giftig oder ungenießbar? Ist Verwendung in Freiflächen von Kindergärten möglich?
Unsere Antwort vom 16.02.2011:
Leider können wir nicht mit Gewissheit sagen, ob die Beeren von Ophiopogon planiscapus 'Nigrescens' ungiftig sind. Der Schlangenbart wird in diversen Quellen nicht als Giftpflanze aufgeführt.
Vergewissern Sie sich am Besten bei der Informationszentrale gegen Vergiftungen (0049 (0) 228 19 240). Dort gibt man Ihnen gerne Auskunft.

Kundenfrage vom 26.10.2010:
Kann man den Schlangenbart jetzt noch pflanzen, oder ist es im Frühjahr besser?
Unsere Antwort vom 28.10.2010:
Auf eine Pflanzung im allzu späten Herbst sollten Sie besser verzichten. Bei Kahlfrösten ist die Pflanze gefährdet, unter Frosttrocknis zu leiden. Und da junge Pflanzen noch nicht so gut eingewachsen sind, ist die Gefahr für sie größer. Eine Abdeckung/Schattierung wäre dann unabdingbar.

Kundenfrage vom 29.04.2010:
Wieviele Exemplare benötigt man für eine Dachfläche von 90 qm? Und geht das überhaupt, wenn kein Schatten da ist?
Unsere Antwort vom 29.04.2010:
Wie Sie unseren Detailinfos entnehmen können, bevorzugt Ophiopogon halbschattige Standorte. Auf den "üblichen", sonnigen Dachflächen dürfte die Pflanze ziemlich sicher Probleme bekommen (zu sonnig, zu frei und ungeschützt, zu trocken, zu "magerer" Substrataufbau etc.) Vorstellbar wäre allenfalls eine Dachbepflanzung in einem sehr geschützten, teils beschatteten Innenhof oder dergleichen ...

Hier können Sie eine Frage zu Ophiopogon planiscapus 'Niger' stellen.
(Jedoch nicht zum Thema Lieferbarkeit.)
Ihr Name
Ihre E-Mail
Ihre Frage
Kontrollabfrage  Bitte Bilder aktivieren Bitte zeigen Sie uns, dass Sie keine Maschine sind, indem Sie den links angezeigten Buchstabensalat unten im Feld genau so eintragen, wie er erscheint.
 
  Mit Ausfüllen dieses Formulars stimmen Sie einer Veröffentlichung Ihrer Frage auf dieser Produkt-Seite zu. Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht und dient ausschließlich der Kontaktaufnahme. Wir beantworten nur artikelbezogene Fragen.

 

 
Ihr Warenkorb ist noch leer.
 
 
 
login Ihr Login
Als angemeldeter Kunde erhalten Sie 3% Rabatt.
E-Mail-Adresse
Passwort
Passwort vergessen?
Kundenkonto anlegen info


Die Vorteile eines Kundenkontos

  • Stammkundenrabatt
    Unseren Kunden, die sich ein Kundenkonto einrichten, gewähren wir auf alle über dieses Kundenkonto bestellten Artikel einen Preisnachlass von 3%.

  • Komfortabel bestellen
    Bei Ihrer nächsten Bestellung können Sie sich ganz einfach mit Ihrer E-Mail-Adresse und Ihrem Passwort anmelden. Das System übernimmt Ihre bereits gespeicherten Daten automatisch.

  • Merkzettel und "beobachten"
    Sie können interessante Pflanzen auf den Merkzettel ablegen und mit eigenen Kommentaren versehen.
    Außerdem sehr hilfreich: Mittels der Funktion "beobachten" ist es für derzeit nicht lieferbare Artikel möglich, sich per e-Mail informieren zu lassen, sobald diese Artikel wieder verfügbar sind.

  • Kundendaten ändern
    Sie haben Zugang zu Ihrem eigenen Kundenkonto. Sie haben jederzeit Einsicht in Ihre gespeicherten Kundendaten und können Änderungen vornehmen oder Ihr Konto löschen. Auch Ihr Passwort können Sie dort ändern.

  • Bestellübersicht
    Sie haben Einsicht in all Ihre (über das Kundenkonto des e-Shops) getätigten Bestellungen. Anhand des Bestellstatus sehen Sie, in welchem Bearbeitungsstand sich Ihre aktuelle Bestellung gerade befindet, mittels der DHL-Tracking-Codes können Sie den Laufweg und die Laufzeit Ihrer Paketlieferung online verfolgen.

  • Newsletter
    Sie können sich in Ihrem Kundenkonto für unseren Newsletter an- und abmelden.

 
 
© 2016 Staudengärtnerei Gaißmayer GmbH & Co. KG - Kontrollstelle DE-ÖKO-006