direkt zum Inhalt springen
 
 
 
 
 
 

› Suchen & Finden

 
 

› Shop-Modus

 

Um das angezeigte Sortiment einzugrenzen, aktivieren Sie bitte dieses Häkchen

› Mit Stauden gestalten

 

› Gut zu wissen

 
 

› Service & Kontakt

 
Startseite > Mit Stauden gestalten > Balkon und Terrasse > Sonnige Balkonkästen

Geranium renardii - Kaukasus-Storchschnabel
Geranium renardii - Kaukasus-Storchschnabel
Artikel-Nr.: 50711-101
9 cm Topf (0.5 l)
Preis: 3,60 EUR
inkl. MwSt. 7.00 %
zzgl. Versandkosten
ab 5 Stück    3,40 EUR
ab 10 Stück    3,20 EUR
Lieferstatus:
lieferbar (1-2 Wochen)
Stück
 
Geranium renardii - Kaukasus-Storchschnabel - Blüte-Detail Blüte-DetailGeranium renardii - Kaukasus-Storchschnabel - Gesamteindruck GesamteindruckGeranium renardii - Kaukasus-Storchschnabel

Diese Art sollte man viel eher als Blattschmuckpflanze denn als Blütenpflanze sehen und einsetzen. Die genarbten, wildlederartigen, salbeigrünen Blätter haben einen wunderschönen grauen Schimmer und gekräuselte Blattränder. In milden Wintern und richtig eingesetzt, sind sie wintergrün. Die fein blau geaderten fast weißen Blüten werden da fast zur Nebensache. Kompakter und horstiger Wuchs und sehr langlebig. Am schönsten wirkt Geranium renardii auf schottrigen, nährstoffarmen Böden in der Sonne.


Details

Blütenfarbe: info weiß, blau geadert

Blütenfarbe

Die Angaben zur Blütenfarbe beziehen sich in erster Linie auf die Grundfärbung der jeweiligen Blüten. Zusätzlich werden auch andere markante Merkmale wie Aderung, "Augen", Füllung etc. angesprochen.

Für Bartiris verwendete Abkürzungen:
D   Dom
H   Hängeblätter
B   Bart

Bitte beachten Sie, dass die Farbigkeit in Abhängigkeit der Lichtverhältnisse stark variieren kann. Der Tagesgang hat damit genauso wie unterschiedliche Witterungen einen großen Einfluss auf Farbwahrnehmungen und die Farbigkeit von Fotos.

mehr im Begriffs-Lexikon
Blütezeit: info VI-VII

Blütezeit

Die Blütezeit kann je nach Witterungsverlauf von Jahr zu Jahr etwas unterschiedlich sein und ist natürlich auch vom regionalen bzw. lokalen (Klein-)Klima abhängig.

mehr im Begriffs-Lexikon
Höhe: info 20 cm - 30 cm

Höhe

Die Angaben zur Wuchshöhe benennen meist eine Spannweite für die Höhenentwicklung. Bei vielen Gräsern und anderen schopf- bzw. polsterbildenden Pflanzen bezieht sich die erste Zahl auf die Höhe des Blattschopfes, die zweite Zahl dagegen auf die Höhe der Blütenstände. In allen anderen Fällen sind die Angaben als ungefähre Gesamthöhe zu verstehen, wobei die tatsächliche Höhe von den jeweiligen Standortverhältnissen (Nährstoffangebot, Lichtverhältnisse etc.) abhängig ist und stark variieren kann.

mehr im Begriffs-Lexikon
Sichtungsergebnis: info sehr gut **

Sichtungsergebnis

Über umfangreiche Staudensichtungen werden Arten und Sorten auf ihren Gartenwert hin geprüft und bewertet.

*   gut
**   sehr gut
***   ausgezeichnet
mehr im Begriffs-Lexikon
Lebensbereich: info St/FS1/Fr1-2 so

Lebensbereiche

Aus der Angabe des Lebensbereichs lässt sich ableiten, für welchen spezifischen Standort eine Pflanze geeignet ist.

Lebensbereiche
G   Gehölz
GR   Gehölz-Rand
Fr   Freifläche mit Wildstaudencharakter
B   Beet
SH   Freifläche mit Steppen-Heide-Charakter
H   Freifläche mit Heide-Charakter
St   Steinanlage
FS   Fels-Steppe
M   Matten
SF   Stein-Fugen
MK   Mauer-Kronen
A   Alpinum
WR   Wasser-Rand
W   Wasserpflanzen
KÜBEL   nicht winterharte Stauden
     
Feuchtezahlen
1   trockener Boden
2   frischer Boden
3   feuchter Boden
4   nasser Boden (Sumpf)
5   flaches Wasser
6   Schwimmblattpflanzen (verwurzelt)
7   untergetauchte (submerse) Pflanzen
8   Schwimmpflanzen
     
Lichtverhältnisse
so   sonnig
abs   absonnig
hs   halbschattig
sch   schattig
mehr im Begriffs-Lexikon
Winterhärtezone: info Z5

Winterhärtezonen

Der Angabe der Winterhärtezone können Sie entnehmen, welche Tiefstemperatur in Grad C eine bestimmte Pflanze ohne größere Schäden überstehen kann.

Zone   Temperatur in °C
Z1   unter - 45,5
Z2   - 45,5 bis - 40,1
Z3   - 40,0 bis - 34,5
Z4   - 34,4 bis - 28,9
Z5   - 28,8 bis - 23,4
Z6   - 23,3 bis - 17,8
Z7   - 17,7 bis - 12,3
Z8   - 12,2 bis - 6,7
Z9   - 6,6 bis - 1,2
Z10   - 1,1 bis + 4,4
Z11   über + 4,4
mehr im Begriffs-Lexikon
Pflanzabstand: 30 cm; 11 St./m²
Geselligkeit: info I-III

Geselligkeitsstufen

Ihrer Charakteristik entsprechend werden Stauden einzeln, in kleineren oder größeren Gruppen oder flächig gepflanzt.

I   einzeln oder in kleinen Tuffs, 1-3 Pflanzen (bis max. 5)
II   in kleinen Trupps von etwa 3-10 Pflanzen
III   in größeren Gruppen von 10-20 Pflanzen
IV   in größeren Kolonien, ausgesprochen flächig
V   vorwiegend großflächig
mehr im Begriffs-Lexikon
Wintergrün: ja
Schneckenfraß: keine Gefahr
Insektenweide: ja
Bienenweide: ja
Familie: Geraniaceae

Mehr Infos

Geranium

Die Gattung Geranium umfasst robuste, üppig blühende Wildstauden und Züchtungen für fast alle Lebensbereiche. Einige remontieren oder haben eine schöne Herbstfärbung.

Die Blütezeit des Storchschnabels reicht je nach Art oder Sorte von Mai bis September. Die Blüten bestehen immer aus fünf Blättern und sind schalen-, rad- oder tellerförmig, mitunter auch gefüllt. Das Farbenspektrum umfasst neben reinem Weiß die unterschiedlichsten Blau-, Rosa-, Magenta- und Violett-Töne. Häufig sind die Blütenblätter dunkel geadert und wirken dadurch sehr zart und zerbrechlich. Tatsächlich sind diese Stauden aber robust, wenig anspruchsvoll und unempfindlich gegenüber Krankheiten, Schnecken oder Schädlingen.

Pflanzpartner

Keine Angaben zu Pflanzpartnern vorhanden.

Nutzen Sie bei Bedarf bitte die Frage+Antwort-Funktion.

Fragen

Kundenfrage vom 11.03.2012:
Kann ich eine Kugelrobinie in süd-östlicher Lage mit Geranium renardi unterpflanzen? Ein kleiner Wall mit Feldsteinen dient als Umrandung. Bisherige Versuche mit anderen Sachen sind gescheitert.
Unsere Antwort vom 12.03.2012:
Der Wurzeldruck unter Robinien ist ziemlich stark, und der Boden wird dementsprechend trocken sein... Geranium renardii sollte damit aber zurecht kommen, wenn zum Einwachsen ein ausreichend großes Pflanzloch geschaffen und die Erde um den Ballen gelockert ist.

Kundenfrage vom 11.03.2011:
Was muss ich bei der Pflege vom Kaukasus-Storchschnabel beachten? Muss er geschnitten werden? Wie kann man ihn vermehren?
Unsere Antwort vom 14.03.2011:
Auf einem sonnigen, nährstoffarmen, schottrigen Boden gedeiht Geranium renardii am Besten. Ein bodennaher Rückschnitt, bzw. das Entfernen des alten Laubes ist gegebenenfalls im Frühjahr zu empfehlen. Vermehrt wird für den Eigenbadarf am Besten durch Teilung. Auch kleine Teilstücke wachsen, im Frühling verpflanzt, normalerweise problemlos weiter.

Kundenfrage vom 03.08.2010:
Ich habe letztes Jahr drei Geranium renardii gepflanzt. Erst haben sich alle Pflanzen prächtig entwickelt. Nun haben aber zwei rot/schwarze Flecken auf den Blättern und wachsen kaum noch. Sie verkümmern regelrecht. Es wachsen alle Pflanzen nebeneinander. Handelt es sich hierbei um einen Pilz?
Unsere Antwort vom 03.08.2010:
Es dürfte sich um durch Bakteriose verursachte Flecken handeln. Der Befall wird durch das diesjährige, recht feuchte Wetter begünstigt. Bitte schneiden Sie die befallenen Blätter Ihrer Kaukasus-Storchschnäbel zurück.

Kundenfrage vom 20.01.2010:
Eignet sich dieser Storchschnabel als Beeteinfassung ?
Unsere Antwort vom 20.01.2010:
Sie sollten diesen Storchschnabel nur bei größeren Beeten als Einfassung verwenden, da er schon 30-40 cm breit werden kann.

Hier können Sie eine Frage zu Geranium renardii stellen.
(Jedoch nicht zum Thema Lieferbarkeit.)
Ihr Name
Ihre E-Mail
Ihre Frage
Kontrollabfrage  Bitte Bilder aktivieren Bitte zeigen Sie uns, dass Sie keine Maschine sind, indem Sie den links angezeigten Buchstabensalat unten im Feld genau so eintragen, wie er erscheint.
 
  Mit Ausfüllen dieses Formulars stimmen Sie einer Veröffentlichung Ihrer Frage auf dieser Produkt-Seite zu. Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht und dient ausschließlich der Kontaktaufnahme. Wir beantworten nur artikelbezogene Fragen.

 

 
Ihr Warenkorb ist noch leer.
 
 
 
login Ihr Login
Als angemeldeter Kunde erhalten Sie 3% Rabatt.
E-Mail-Adresse
Passwort
Passwort vergessen?
Kundenkonto anlegen info


Die Vorteile eines Kundenkontos

  • Stammkundenrabatt
    Unseren Kunden, die sich ein Kundenkonto einrichten, gewähren wir auf alle über dieses Kundenkonto bestellten Artikel einen Preisnachlass von 3%.

  • Komfortabel bestellen
    Bei Ihrer nächsten Bestellung können Sie sich ganz einfach mit Ihrer E-Mail-Adresse und Ihrem Passwort anmelden. Das System übernimmt Ihre bereits gespeicherten Daten automatisch.

  • Merkzettel und "beobachten"
    Sie können interessante Pflanzen auf den Merkzettel ablegen und mit eigenen Kommentaren versehen.
    Außerdem sehr hilfreich: Mittels der Funktion "beobachten" ist es für derzeit nicht lieferbare Artikel möglich, sich per e-Mail informieren zu lassen, sobald diese Artikel wieder verfügbar sind.

  • Kundendaten ändern
    Sie haben Zugang zu Ihrem eigenen Kundenkonto. Sie haben jederzeit Einsicht in Ihre gespeicherten Kundendaten und können Änderungen vornehmen oder Ihr Konto löschen. Auch Ihr Passwort können Sie dort ändern.

  • Bestellübersicht
    Sie haben Einsicht in all Ihre (über das Kundenkonto des e-Shops) getätigten Bestellungen. Anhand des Bestellstatus sehen Sie, in welchem Bearbeitungsstand sich Ihre aktuelle Bestellung gerade befindet, mittels der DHL-Tracking-Codes können Sie den Laufweg und die Laufzeit Ihrer Paketlieferung online verfolgen.

  • Newsletter
    Sie können sich in Ihrem Kundenkonto für unseren Newsletter an- und abmelden.

 
 
© 2016 Staudengärtnerei Gaißmayer GmbH & Co. KG - Kontrollstelle DE-ÖKO-006