direkt zum Inhalt springen
 
 
 
 
 
 

› Suchen & Finden

 
 

› Gut zu wissen

 
 

› Service & Kontakt

 
Galtonia viridiflora - Grünblühende Kaphyazinthe
 
Grüne Juwelen aus Afrika

Freunde grünlich blühender Gewächse werden beim Anblick von Galtonia viridiflora sicherlich begeistert sein. Der Zwiebelblüher aus Südafrika, der viel zu selten gepflanzt wird, erreicht mit seinen Blütenschäften die stattliche Höhe von bis zu einem Meter. Die pastellgrünen, glöckchenförmigen Blüten erscheinen meist im Juli über dem Blattschopf und sind locker am Blütenstängel angeordnet. Wir haben noch eine kleine Anzahl getopfter Pflanzen im Angebot, die heuer etwa ab August blühen werden.

Lecker erfrischend - erfrischend lecker

Lippia polystacha - Argentischer Minzestrauch

Mit seinem frischen, aber milden Minzearoma ist der Argentinische Minzestrauch (Lippia polystacha) ein wirklicher Allrounder: Sowohl heiße oder kalte Tees, erfrischende Kräuterdrinks, etwa mit Apfelsaft und Limetten, als auch Marmeladen, Obstsalate und Kompott erhalten durch die Zugabe einiger Blätter von Lippia polystacha ein ungewöhnliches, herrlich erfrischendes Aroma. Ein Gaumenspaß ist diese prickelnde Zutat auch in sommerlichen Desserts oder fruchtigen Beerenkuchen – sie bekommen damit ebenfalls ein minzig-frisches Aroma. Oder Sie probieren diesen universellen Geschmacksabrunder doch einmal in einem Buttermilch-Beeren-Shake ... einmal auf den Geschmack gekommen fallen Ihnen bestimmt noch zahlreiche weitere Einsatzmöglichkeiten ein – wetten?

Die Grillsaison ist eröffnet - aber bitte nur mit frischen Kräutern!

Die Grillsaison ist eröffnet.

Für Feinschmecker bedeutet Grillen nicht nur einfach die Würstchen oder das Steak auf den Rost zu packen. Wie wäre es mit Fisch? Wir empfehlen Dorade mit Zitronenverbene - oder peppen Sie ihre Gerichte mit selbst gemachter Kräuterbutter auf - beispielsweise zu gegrillten Steaks oder auf frisch geröstetem Brot... so schön und einfach kann leckeres Essen sein. Wir haben für Sie Kräuter-Butter-Varianten zusammengestellt, die bei der nächsten Grillparty sicher der Renner sein werden.

Naschkatzen und kreative Köche aufgepasst

Wahl zum Parfait-Kraut des Sommers

Kräuter für deftige Gerichte zu verwenden ist allgemein bekannt - viele Kräuter verleihen aber auch Desserts eine unglaublich leckere Note. Da dies noch eher unbekannt ist, möchten wir Sie zu einem Küchenexperiment einladen: Wir stellen Ihnen ein Parfait-Grundrezept zur Verfügung und geben Ihnen einige Kombinations-Vorschläge an die Hand. Dann heißt es probieren, probieren, probieren... Lassen Sie uns an Ihren Ergebnissen teilhaben: Welche Pflanze zählt zu Ihren Favoriten - z.B. weil sie sich mit vielen Früchten kombinieren lässt oder weil sie einfach unglaublich lecker schmeckt oder weil sie dem Parfait ein ungewöhnliches Aroma verleiht oder oder oder... Natürlich gibt es auch was zu gewinnen & wir bieten Ihnen ein Kräuter-Starter-Paket an, das zum Experimentieren mit Kräutern in der Dessert-Küche einlädt. Interesse? - dann einfach hier weiterlesen.

Attraktiver Gaumenkitzel

essbare Blüten

Dass viele Blüten essbar sind, manche von ihnen sogar ein Hochgenuss, hat sich inzwischen herumgesprochen. Aber Hand aufs Herz: Haben Sie Blüten außerhalb der angesagten Spitzenrestaurants schon einmal probiert, vielleicht sogar zu Hause? Wir wollen Ihnen mit unseren Pflanzen Appetit machen auf essbare Blüten. Deshalb haben wir Ihnen ein Paket mit verschiedenen Pflanzen zusammengestellt, die zum Naschen im Garten einladen oder ihren sommerlichen Salat nicht nur zu einem Gaumen- sondern auch zu einem Augenschmauß werden lassen.

Ein bezauberndes Paar

Ein bezauberndes Paar

In jedem Garten gibt es schwierig zu begrünende Stellen, wie Steinfugen, Mauerritzen, Treppenfugen, schattige Klinkerwege, etc. Für ebensolche Situationen möchten wir Ihnen ein besonders liebreizendes Paar ans Herz legen: Einmal den altbekannten gelben Lerchensporn (Corydalis lutea) und darüber hinaus seinen heller blühenden Verwandten, den hellgelben Lerchensporn (Corydalis ochroleuca). Wer Geduld hat, für den genügen einige wenige Pflanzen als Initialzündung. Den Rest der Arbeit übernehmen Ameisen. Sie verbreiten die Samen und schleppen sie an alle nur denkbare Stellen. Ganz in Black-Box-Gardening-Manier - werden sie mit der Zeit an allen möglichen und unmöglichen Stellen erblühen.

Ausgezeichnet!

Ans Herz gewachsen
            von Andreas Barlage

Wir gratulieren Andreas Barlage sehr herzlich zu der Auszeichnung, die sein neustes Buch „Ans Herz gewachsen“, erschienen im Thorbecke-Verlag am Freitag, den 21. März 2014 bekommen hat. Nichts Geringeres als der „Deutsche Gartenbuchpreis / Kategorie Gartenprosa, 1. Platz“ wurde ihm an jenem Abend im festlichen Rahmen auf Schloss Dennenlohe überreicht! Dass er nicht nur dieses Buch, dessen allererste Texte sogar hier auf unseren Internetseiten veröffentlicht wurden, geschrieben hat, sondern auch darüber hinaus immer wieder als Autor auf unseren Seiten in Erscheinung tritt, freut uns ganz besonders. Aus seiner Feder stammt übrigens auch unsere opulente „Zwiebel-Fibel“ die bestimmt nicht das letzte Printwerk unserer freundschaftlichen Zusammenarbeit bleiben wird.
Herzlichen Glückwunsch zu diesem schönen Erfolg!

 
 

Die neusten Fragen+Antworten

Wir geben uns viel Mühe mit den Pflanzenbeschreibungen. Unvermeidbar bleibt dennoch die ein oder andere Frage offen, die wir gerne beantworten. Das Eingabeformular für Ihre Frage finden Sie beim jeweiligen Artikel auf der Karteikarte "Frage+Antwort". Die beiden neusten Antworten finden Sie hier auf der Startseite - vielleicht sind sie ja nicht nur für den/die Fragende/n von Interesse.

Brunnera macrophylla 'Jack Frost' ® - Silbriges Kaukasusvergissmeinnicht Brunnera macrophylla 'Jack Frost' ® - Silbriges Kaukasusvergissmeinnicht

?  Wenn die Blüten verblüht sind, dann alles wegschneiden, auch die Blätter? Bleibt es dann so kahl?

!  Bei Brunnera macrophylla 'Jack Frost' empfiehlt sich ein kompletter Rückschnitt nach der Blüte. So wird ein frischer Blatt-Austrieb angeregt.

Boltonia asteroides 'Snowbank' - Sternwolkenaster Boltonia asteroides 'Snowbank' - Sternwolkenaster

?  Wie sieht es mit der Ausbreitungsfreude aus, wuchert diese Staude?

!  Die eng mit den Astern verwandte, nordamerikanische Boltonia asteroides 'Snowbank' gedeiht horstig und bildet mit der Zeit einen lockerbuschigen Habitus.

 
Ihr Warenkorb ist noch leer.
 
 
 
login Ihr Login
Als angemeldeter Kunde erhalten Sie 3% Rabatt.
E-Mail-Adresse
Passwort
Passwort vergessen?
Kundenkonto anlegen info


Die Vorteile eines Kundenkontos

  • Stammkundenrabatt
    Unseren Kunden, die sich ein Kundenkonto einrichten, gewähren wir auf alle über dieses Kundenkonto bestellten Artikel einen Preisnachlass von 3%.

  • Komfortabel bestellen
    Bei Ihrer nächsten Bestellung können Sie sich ganz einfach mit Ihrer E-Mail-Adresse und Ihrem Passwort anmelden. Das System übernimmt Ihre bereits gespeicherten Daten automatisch.

  • Merkzettel und "beobachten"
    Sie können interessante Pflanzen auf den Merkzettel ablegen und mit eigenen Kommentaren versehen.
    Außerdem sehr hilfreich: Mittels der Funktion "beobachten" ist es für derzeit nicht lieferbare Artikel möglich, sich per e-Mail informieren zu lassen, sobald diese Artikel wieder verfügbar sind.

  • Kundendaten ändern
    Sie haben Zugang zu Ihrem eigenen Kundenkonto. Sie haben jederzeit Einsicht in Ihre gespeicherten Kundendaten und können Änderungen vornehmen oder Ihr Konto löschen. Auch Ihr Passwort können Sie dort ändern.

  • Bestellübersicht
    Sie haben Einsicht in all Ihre (über das Kundenkonto des e-Shops) getätigten Bestellungen. Anhand des Bestellstatus sehen Sie, in welchem Bearbeitungsstand sich Ihre aktuelle Bestellung gerade befindet, mittels der DHL-Tracking-Codes können Sie den Laufweg und die Laufzeit Ihrer Paketlieferung online verfolgen.

  • Newsletter
    Sie können sich in Ihrem Kundenkonto für unseren Newsletter an- und abmelden.

 
 
 
 

Staude des Monats

Anthericum ramosum - Ästige Graslilie
Elegant auf Kies gebettet

Natürlich hat auch unsere heimische Pflanzenwelt bezaubernde Gartenpflanzen zu bieten – wie etwa die zierliche Ästige Graslilie (Anthericum ramosum). Ihr natürliches Domizil sind sonnige, steinige Abhänge bevorzugt auf kalkhaltigen Böden. Da ihre Wurzeln tief reichen, verträgt sie Trockenheit bestens. Die kleinen, lilienartigen, weißen Blüten mit gelben Staubgefäßen erheben sich an fein verzweigten Blütenständen über grasartigem, sattgrünem Laub und erscheinen den ganzen Sommer über.

 
© 2014 Staudengärtnerei Gaißmayer GmbH & Co. KG