direkt zum Inhalt springen
 
 
 
 
 
 

› Suchen & Finden

 
 

› Gut zu wissen

 
 

› Service & Kontakt

 
Camassia leichtlinii ssp. suksdorfii 'Caerulea' - Blaue Prärielilie
 
Nordamerikanische Prärie-Schönheit

Die in Nordamerika heimische Prärielilie (Camassia leichtlinii ssp. suksdorfii 'Caerulea') gedeiht am besten in frischen bis feuchten, durchlässigen Lehmböden in voller Sonne ggf. auch im lichten Schatten. Sie schmückt sich im Mai mit kräftig blauen, sternförmigen Blüten in lockeren Trauben auf hohen Stielen. Dabei kann eine Blütentraube bei eingewachsenen Beständen bis zu 100 Einzelblüten tragen. Prärielilien sind ausgesprochen robust und langlebig und eignen sich bestens für wiesenartige Pflanzungen in Kombination mit anderen feuchtigkeitsliebenden Stauden.

Ideale Rosenpflanzzeit

Rosenpflanzzeit

Die beste Pflanzzeit für wurzelnackte Rosen beginnt im Herbst etwa Ende Oktober und zieht sich hin, solange der Boden offen ist. So können die Rosenstöcke in dem noch "restwarmen" Boden ideal einwurzeln, ehe das Bodenleben durch strenge Fröste gestoppt wird. Pflanzen Sie die Rosen unbedingt tief genug! Die Veredlungsstelle sollte gut 15 cm unter der Erdoberfläche platziert sein. So kommen die Pflanzen bestens durch den Winter, treiben im Frühling zügig aus und blühen sortentypisch üppig.

Reizende Zwerg-Tulpe

Tulipa tarda - Zwerg-Stern-Tulpe

Tulipa tarda ist eine der reizendsten Wild-Tulpen. Dabei ist sie nicht empfindlich, sondern im Gegenteil sehr robust, anspruchslos und reich blühend. Lediglich im Bezug auf den Standort ist sie etwas anspruchsvoller: sie benötigt einen sehr sonnigen Standort mit durchlässigem, nicht zu nährstoffreichem Boden. Nach der Blüte - die übrigens unglaublich hübsch ist - entwickelt die Zwerg-Stern-Tulpe attraktive Samenstände, die sich im Laufe der Zeit öffnen und glänzende, dunkle Samenkörner verteilen. Mit etwas Glück keimen diese an zusagenden Standorten und nach und nach vergrößert sich auf diese Weise der Bestand.

Unkomplizierte Wasserfeen

Narcissus tazetta 'Ziva' - Tazetten-Narzisse für Treiberei

Warum sind die Tazetten, die im Advent und in der Weihnachtszeit so wunderbar eigenwillig herb-süße Duftwolken in die Wohnung zaubern, hierzulande noch immer nahezu ein Geheimtipp? Im alten China war es doch schon ein beliebtes Neujahrsorakel, diese Narzissen – man nannte sie auch "hundertköpfige Wasserfee" - anzutreiben. Und die Blüten lassen sich wirklich einfach am Fensterbrett hervor locken! Die Zwiebeln müssen nur flach auf einer Kiesschicht oder in die Erde gesetzt und hell aufgestellt werden; dann noch aufpassen, dass sie nie dursten; das ist alles. Innerhalb von vier bis sechs Wochen treiben sie Wurzeln, Blätter und Blüten. Jede Zwiebel bringt willig mindestens einen Blütenschaft mit zahlreichen, lieblichen, kleinen, weißen Blütensternen hervor.

Kräuter der Traditionellen Chinesischen Medizin

Iris - Schwertlilien

Die Traditionelle Chinesische Medizin (TCM) in ihrer heutigen Ausprägung beruht auf Erfahrungswissen und therapeutischen Praktiken, die zum Teil Jahrtausende alt sind. Sie hat im Lauf der Geschichte auch Wandlungen im Verständnis von Erkrankungen und vom Heilen durchgemacht und sie ist kein einheitliches, nur einem einzigen Prinzip folgendes System der Heilkunde. Über 80 Prozent der Arzneien nach (modernisierter) TCM sind Aufbereitungen oder Mischungen von Heilkräutern. Wir haben, um einem steigenden Interesse nachzukommen, einige wichtige Heilkräuter der TCM in unser Sortiment aufgenommen. Dabei sind auch einige bei uns heimische Kräuter, entweder weil sie weltweit verbreitet sind oder weil sie inzwischen auch gemäß den Grundsätzen von TCM gedeutet und eingesetzt werden.

 
 

Die neusten Fragen+Antworten

Wir geben uns viel Mühe mit den Pflanzenbeschreibungen. Unvermeidbar bleibt dennoch die ein oder andere Frage offen, die wir gerne beantworten. Das Eingabeformular für Ihre Frage finden Sie beim jeweiligen Artikel auf der Karteikarte "Frage+Antwort". Die beiden neusten Antworten finden Sie hier auf der Startseite - vielleicht sind sie ja nicht nur für den/die Fragende/n von Interesse.

Bouteloua curtipendula  - Hohes Haarschotengras Bouteloua curtipendula - Hohes Haarschotengras

?  Ist beim Hohen Haarschotengras ein Rückschnitt erforderlich? Wie sieht es im Herbst/Winter aus?

!  Bouteloua gracilis zieht im Herbst ein, davor erhält es eine sehr schöne Herbstfärbung in violett, orange, bronze und rot. Das abgestorbene Laub sollte spätestens im Frühjahr, bevor der neue Austrieb erfolgt, dann bodennah entfernt werden.

Agastache Rugosa-Hybride 'Black Adder' - Dunkle Blaunessel Agastache Rugosa-Hybride 'Black Adder' - Dunkle Blaunessel

?  Bisher ist sind die Temperaturen noch sehr mild für diese Jahreszeit. Ich bin in Versuchung noch ein paar Agastachen zu bestellen und zu pflanzen. Ist das noch sinnvollerweise möglich oder warte ich besser bis im Frühling?

!  Agastachen können gut im Herbst, solange der Boden noch offen ist, gepflanzt werden. Die Sorte 'Sangria' ist jedoch hierzulande nicht sicher winterhart und sollte erst im Frühjahr gepflanzt werden.

 
Ihr Warenkorb ist noch leer.
 
 
 
login Ihr Login
Als angemeldeter Kunde erhalten Sie 3% Rabatt.
E-Mail-Adresse
Passwort
Passwort vergessen?
Kundenkonto anlegen info


Die Vorteile eines Kundenkontos

  • Stammkundenrabatt
    Unseren Kunden, die sich ein Kundenkonto einrichten, gewähren wir auf alle über dieses Kundenkonto bestellten Artikel einen Preisnachlass von 3%.

  • Komfortabel bestellen
    Bei Ihrer nächsten Bestellung können Sie sich ganz einfach mit Ihrer E-Mail-Adresse und Ihrem Passwort anmelden. Das System übernimmt Ihre bereits gespeicherten Daten automatisch.

  • Merkzettel und "beobachten"
    Sie können interessante Pflanzen auf den Merkzettel ablegen und mit eigenen Kommentaren versehen.
    Außerdem sehr hilfreich: Mittels der Funktion "beobachten" ist es für derzeit nicht lieferbare Artikel möglich, sich per e-Mail informieren zu lassen, sobald diese Artikel wieder verfügbar sind.

  • Kundendaten ändern
    Sie haben Zugang zu Ihrem eigenen Kundenkonto. Sie haben jederzeit Einsicht in Ihre gespeicherten Kundendaten und können Änderungen vornehmen oder Ihr Konto löschen. Auch Ihr Passwort können Sie dort ändern.

  • Bestellübersicht
    Sie haben Einsicht in all Ihre (über das Kundenkonto des e-Shops) getätigten Bestellungen. Anhand des Bestellstatus sehen Sie, in welchem Bearbeitungsstand sich Ihre aktuelle Bestellung gerade befindet, mittels der DHL-Tracking-Codes können Sie den Laufweg und die Laufzeit Ihrer Paketlieferung online verfolgen.

  • Newsletter
    Sie können sich in Ihrem Kundenkonto für unseren Newsletter an- und abmelden.

 
 
 
 

Staude des Monats

Aster novae-angliae 'Purple Dome' - Raublatt-Aster
Farbstarker Herbstblüher

Raublatt-Astern sind wahrhaft farbprächtig blühende Rabattenstauden, die für einen fulminanten Abschluss des Gartenjahres sorgen. Bei der Sorte 'Purple Dome' handelt es sich um einen purpur-violett blühenden, auffallend kompakt wachsenden Findling dieser Art; sie wird kaum höher als 50-70 cm. So eignet sie sich bestens für kleine Beete oder den Beetvordergrund. Wie alle anderen Raublatt-Astern liebt auch sie nährstoffreiche und lehmig-humose Böden in sonniger Lage. Um eine anhaltend reiche Blütenbildung zu erzielen, sollten die Pflanzen etwa alle 3-4 Jahre geteilt werden.

 
© 2014 Staudengärtnerei Gaißmayer GmbH & Co. KG